Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Beitragsarchiv

Es wurden 211 Beiträge gefunden:

 

Schulklassen und Bienen in Aktion am Landwirtschaftszentrum Eichhof

Am 29. Juni fanden sich rund 70 Schulkinder der Klassenstufen 3 bis 5 aus dem Umland von Bad Hersfeld zum Bienenaktionstag am Eichhof ein, um etwas über Leben und Wirken von Bienen und anderen Insekten zu erfahren und aktiv einen Beitrag zum Schutz der Insektenwelt zu leisten.

>> Weiter
 

Neue Demonstrationsfläche mit schnellwachsenden Baumarten in einer MAXI-ROTATION angelegt

Auf dem Versuchsgelände des Landwirtschaftszentrums Eichhof wurde Anfang April 2017 eine neue Demonstrationsfläche mit schnellwachsenden Bäumen angelegt.

>> Weiter
 

Biogas nach Bedarf flexibel produzieren

Im Zusammenspiel der erneuerbaren Energieerzeuger Wind, Sonne, Wasser, Erdwärme und Bioenergie weisen Fachleute der Bioenergie die besondere Rolle zu, Energie flexibel nach Bedarf bereitzustellen und immer dann einzuspringen, wenn der Bedarf besonders hoch sein wird und/oder die anderen Erneuerbaren nicht genug produzieren können.

>> Weiter
 

NawaRo bei der didacta in Stuttgart

Nachwachsende Rohstoffe (NawaRo) – als Stoffe der vielen Möglichkeiten nachhaltigen Wirtschaftens und Produzierens halten sie Einzug in die Schule. Sie sind ein spannender Baustein einer Bildung für nachhaltige Entwicklung.

>> Weiter
 

Öko-Tag in Baunatal 2017: Der bedrohte Boden

In 2015 hatten die Vereinten Nationen das Internationale Jahr des Bodens ausgerufen. Landverlust durch Bebauung oder das sogenannte „land grabbing“ (der Kauf von Land als Spekulationsobjekt) wurden in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt.

>> Weiter
 

Umweltaspekte der Biorohstoffnutzung

Die energetische oder stoffliche Nutzung von Biomasse oder biobasierten Produkten kann sich aus mehrerlei Gesichtspunkten positiv auf die Umwelt auswirken.

>> Weiter

Workshop: Wärme wächst im Wald - In Holz steckt Energie

3.-6. Klasse Dauer: Nach Absprache (Empfohlene Länge: 4 Schulstunden) Kostenbeitrag: 2,50 € pro Schüler/Schülerin In diesem Workshop dreht sich alles um ein echtes Multitalent aus der Natur, nämlich das Holz. Hier lernen wir seine Nutzung als Energieträger genauer kennen. Die Schülerinnen und Schüler lernen in spielerischer und experimenteller Weise den klimafreundlichen Rohstoff Holz kennen: Von seiner Entstehung über die Ernte bis zu seiner Verarbeitung zu Brennholz und den verschiedenen Brennstoffen. Die Frage, was Wärme (Energie) eigentlich ist, wird genauso angesprochen wie die, was ein Feuer zum Brennen braucht und was nicht. Die kleinen Forscher erleben mit verschiedenen Versuchsaufbauten und Exponaten die Welt des Brennstoffs Holz. Ein Ziel des Workshops ist, das Prinzip der nachhaltigen Holz-  und Brennstoffnutzung zu vermitteln und den Bezug zum globalen Klima zu zeigen. Die Gegenüberstellung von fossilen und nachwachsenden Energieträgern verdeutlicht globale Zusammenhänge und klimatische Konsequenzen. Auch die unmittelbare Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler und die eigenen Handlungsmöglichkeiten stehen in diesem Workshop im Mittelpunkt. Wie gehen wir sinnvoll mit Wärme(energie) um? Woran kann man Energiefresser im Alltag erkennen? Diese Fragen sollen sensibilisieren und Kompetenz aufbauen für den achtsamen Umgang mit Energie. [downloads]

>> Weiter