Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Autor Archiv

Beitragsarchiv

Es wurden 491 Beiträge gefunden:

 

In Trockenperioden richtig bewässern – Grenzen der Wasserfass-Bewässerung

In trockenen Sommern, wie im Jahr 2015, müssen Obstanlagen bewässert werden. Wasserzapfstellen stehen Obstbaubetrieben aber nicht immer und überall zur Verfügung.

>> Weiter

Lehrgang Nebenerwerbslandwirtschaft

Der Lehrgang richtet sich speziell an Personen, die einen landwirtschaftlichen Betrieb im Nebenerwerb bewirtschaften und hauptberuflich in einem anderen Beruf arbeiten.

>> Weiter
 

Gemüseanbau im Folienhaus in Erdkultur

Wir bearbeiten Sortenfragen bei wirtschaftlich bedeutenden Gemüsearten wie Tomaten, Paprika, und Feldsalat. Diese testen wir auf Marktqualität, Anbausicherheit, Geschmack, Inhaltsstoffe und Resistenzen gegen Schadpilze und -insekten.

>> Weiter
 

Erfolgreich Kreditverhandlungen führen - So geht es!

Investitionsvorhaben in Zeiten von Preistiefs umzusetzen und damit ein azyklisches Investitionsverhalten an den Tag zu legen, ist für Landwirte eine besondere Herausforderung.

>> Weiter
 

Testbetriebsnetz

Um die wirtschaftliche Lage der landwirtschaftlichen Unternehmen (einschließlich des Weinbaus, des Gartenbaus, der Forstwirtschaft sowie der kleinen Hochsee- und Küstenfischerei) in Deutschland darzustellen, werden in möglichst repräsentativ ausgewählten Betrieben (sogenannte Testbetriebe) Buchführungsabschlüsse erstellt. Diese werden vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) ausgewertet und für verschiedene Zwecke (z.B. für den Agrarbericht der Bundesregierung) verwendet.

>> Weiter
 

Elektronische Kennzeichnung von Schafen und Ziegen

Die Auswahl der von der EU zugelassenen Kennzeichnungsmedien ist groß: so sind mehr als 80 verschiedene Marken-, Bolus- und Injektatmodelle durch die EU genehmigt worden

>> Weiter
 

Neuregelungen zu Zahlungsansprüchen

Die Gültigkeit der bisherigen Zahlungsansprüche (ZA) war bereits mit dem 31.12.2014 ausgelaufen. Zum Ende des Jahres 2015 wurde der Bewirtschafterin/dem Bewirtschafter pro Hektar der im Förderantrag 2015 beantragten, beihilfefähigen Fläche ein ZA zugeteilt.

>> Weiter
 

Mit dem Notfallordner auf Ausnahmesituationen vorbereitet

Was ist zu tun, wenn die Betriebsleitung plötzlich durch einen Unfall, Krankenhausaufenthalt oder gar Tod die Geschicke des Betriebes nicht mehr lenken kann?

>> Weiter