Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Veranstaltungen & Termine

6. Wiesbadener Grundwassertag

Veranstaltungstermine
4. September 2019 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Inhalt

Schwerpunkt: Gemüsebau, Obstbau und Weinbau und deren Einflüsse auf die Grundwasserbeschaffenheit —
Besonderheiten und Auswirkungen dieser „Sonderkulturen“ auf Nährstoffhaushalt und Wasserhaushalt, unter
Berücksichtigung des Zusatzwasserbedarfes

Tagesordnung

04.09.19 ab 09:15 Uhr

Begrüßung und Einführung

Herr Prof. Dr. Thomas Schmid,
Präsident des Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie

09:30 Uhr

Klimawandel in Hessen – Beobachtungsdaten und Projektionen

Frau Dr. Heike Hübener,
Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie

10:10 Uhr

Ermittlung des zukünftigen Wasserbedarfs in der Landwirtschaft am Beispiel Nordrhein-Westfalens

Herr Lennart Rolfes,
Thünen-Institut für Agrartechnologie, Braunschweig

10:50 Uhr

Kaffeepause

11:10 Uhr

Das Computerprogramm N-Expert – Düngeberatung und Nährstoffbilanzierung im Freilandgemüsebau

Frau Dr. Carmen Feller,
Leibnitz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau (IGZ), Großbeeren

11:50 Uhr

Gewässerschutz und Gemüsebau in Rheinland-Pfalz

Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinpfalz, Neustadt/Wstr.

12:30 Uhr

Mittagspause

13:20 Uhr

Gewässerschutz in Gemüse- und Sonderkulturen – Die WRRL-Beratung im Hessischen Ried

WRRL-Beratung des Wasser-, Boden- und Landschaftspflegeverbands Hessen (WBL-Hessen)

14:00 Uhr

Obstbau und Gewässerschutz

Herr Prof. Dr. Peter Braun, Institut für Obstbau, Hochschule Geisenheim University

14:40 Uhr

Kaffeepause

15:00 Uhr

Weinbau und Gewässerschutz

Herr Prof. Dr. Löhnertz, Institut für Bodenkunde und Pflanzenernährung, Hochschule Geisenheim University

15:40 Uhr

Freie Copernicus Satellitendaten – Mehrwert für Landwirtschaft und Landmanagement in Flussgebieten?

Herr Matthias Wiegand

16:15 Uhr

Abschlussdiskussion und Resumee

Zielgruppe

Ministerien, Regierungspräsidien, Untere Wasserbehörden, Gesundheitsämter, Wasserversorger,
Ingenieurbüros, Fachberater, Universitäten, Landwirte, Winzer und die interessierte Öffentlichkeit.

Teilnahmebedingungen

Teilnahmegebühren: 100 €

Gebührenfrei für Beschäftigte hessischer Landes- und Kreisverwaltungen, die dem Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz fachlich nachgeordnet sind.

Hinweise

Hinweis zur Verpflegung:
Es werden zwei Mittagsgerichte zur Auswahl angeboten.
Bitte formulieren Sie bei der Anmeldung Ihre Wünsche, bezüglich vegetarischer oder nicht-vegetarischer Verpflegung, im Feld „Bemerkungen“ der zusätzlichen Angaben.

Hinweis zur Anreise:
Am Roncallihaus stehen keine Parkplätze zur Verfügung. Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln in den nachfolgenden Varianten:

  • bis Wiesbaden HBF, danach zu Fuß entlang der Bahnhofstraße, dann links in die Friedrichstraße einbiegen, ca. 1,1 km und 15 Minuten Fußweg
  • bis Wiesbaden HBF, danach weiter mit dem Bus 4 Richtung Wiesbaden-Dotzheim Simeonhaus von Busteig B, bis Dernsches Gelände, danach ca. 150 m Fußweg (verkehrt alle 5 Minuten)

Veranstaltungsdetails

Veranstalter
Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen
Maximale Kapazität
80
Teilnehmerbeitrag
100,00 €
Anmeldeschluß
12. August 2019
Veranstaltungsort
Roncalli-Haus
Friedrichstraße 26
65185 Wiesbaden

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen