Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Veranstaltungen & Termine

Praxisseminar „Umgang mit Lehm in Theorie und Praxis“

Veranstaltungstermine
5. September 2020 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Inhalt

Die Anwendung von Lehm ist wieder sehr zeitgemäß geworden. Vor allem ist Lehm sehr nachhaltig, d.h. energiearm konfektionierbar, leicht anwendbar, immer wiederverwendbar und wohngesund. Mit Lehmputzen, Leichtlehmschüttungen, Leichtlehmdämmungen und mit Lehmfarben lässt sich in jedem Gebäude ein sehr gutes Raumklima herstellen, auch in modernen, konventionellen Häusern. Ebenso ist Lehm für die energieeffiziente Sanierung in Verbindung mit natürlichen Dämmstoffen bestens geeignet.
In der Fachwerksanierung ist Lehm unabdingbar, weil er mit Holz sehr gut verträglich ist, denn die Feuchteaufnahme und -abgabe schützt die Holzkonstruktion. Nach Fehlsanierungen kann Lehm sogar eine positive Wirkung für das Fachwerksystem entfalten. Weitere Pluspunkte sind der Schallschutz, die Wärmespeicherwirkung und die Absorption von flüchtigen organischen Substanzen.
Am Nachmittag werden Praxisvorführungen und eigene handwerkliche Proben durchgeführt.

Tagesordnung

05.09.20 ab 09:00 Uhr

Praxisseminar: Umgang mit Lehm in Theorie und Praxis

09:00 Uhr
Theorie

  • Lehm als Baustoff (Grundlagen)
  • Einsatzmöglichkeiten von Lehm, Umgang mit historischen Gebäuden, moderner Lehmbau
  • Spezialfall Fachwerksanierung: Lehmausfachungen, Lehmwickel, Lehmböden, Stampflehm
  • modifizierte Lehme: Leichtlehme, Wärmedämmlehm, DIN-Norm Lehmbaustoffe Lehmputze, Lehmanstriche
  • Lehm und Naturfaserdämmung, Wärmeschutz, Schall – und Hitzeschutz, Brandschutz, Witterungsschutz

12:30 Uhr
Mittagspause

13:00 Uhr
Praxisobjekt

  • Erläuterung der Arbeitsvorbereitung und der notwendigen Arbeiten mit Lehm
  • Einbau von Innendämmung
  • Wie reagiere ich auf fehlerhafte Ausschreibung?
  • Ausprobieren in der Praxis für jeden

17:00 Uhr
Ende der Veranstaltung

Zielgruppe

Das Praxisseminar ist für alle Interessierten konzipiert. Handwerker und Planer dürfen das gern als Weiterbildung für die nachhaltige Sanierung nutzen.

Hinweise

Maximale Teilnehmerzahl 16

Fortbildungspunkte AHK, IngKH, WTA, EEE-Liste werden beantragt. Akkreditierung bei der Hess. Lehrkräfteakademie.

Festes Schuhwerk und praxisgerechte Kleidung sind erforderlich.

Veranstaltungsdetails

Veranstalter
Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH-HeRo Witzenhausen)
Maximale Kapazität
20
Teilnehmerbeitrag
80,00 €
Anmeldeschluss
28. August 2020
Veranstaltungsort
Kompetenzzentrum HessenRohstoffe und Beratungsstelle Witzenhausen
Ausstellungshalle HeRo (nawarum) - Praxisseminar
Am Sande 20
37213 Witzenhausen

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen