Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Veranstaltungen & Termine

Lehmbau für Architekten und Ingenieure – Aktuelles Planungswissen kompakt

Veranstaltungstermine
5. Juli 2021 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

Inhalt

Die Zukunft wird in Lehm gebaut! Das Bauen und Sanieren mit Lehmbaustoffen gewinnt zunehmend an Bedeutung, denn immer mehr Gebäudeeigentümer wünschen sich ein wohngesundes Raumklima und eine nachhaltige Bauweise. Die Kombination von Holz, Lehm und Naturfaserdämmstoffen sichert das energieeffiziente Bauen bis zum Niedrigstenergiestandard bei hoher Haltbarkeit, Umweltverträglichkeit und Ressourcenschonung. Holz- und Lehm, kombiniert mit Naturfaserdämmung entsprechen in bester Weise der Kreislaufwirtschaft im Bauen und haben einen kleinen ökologischen Fußabdruck.
Das Seminar vermittelt kompakt das aktuelle Planungswissen für den Lehmbau in Sanierung und Neubau.

Das Seminar behandelt mit dem Focus auf Architekten & Ingenieure:

  • Die Grundkenntnisse für die Planung mit Lehmbaustoffen in Neubau und Sanierung
  • Die Kenntnis zu Baustoffen und Techniken
  • Die Grundkenntnisse im Bereich der Regelwerke und Zulassungsverfahren

Seminarleiter: Prof. Dr.-Ing. Christoph Ziegert, ZRS Architekten Berlin

Tagesordnung

05.07.21 ab 09:00 Uhr

Lehmbau für Architekten und Ingenieure – Aktuelles Planungswissen kompakt

  • Der Baustoff Lehm – Grundlagen
  • Bauphysikalische und raumklimatische Eigenschaften von Lehm
  • Genehmigungsverfahren
  • Lehm im Holzbau – traditionell und modern
13:00 Uhr

Mittagspause

13:45 Uhr

Lehmbau für Architekten und Ingenieure – Aktuelles Planungswissen kompakt

  • Lehmputze, Lehmtrockenbau, Fachwerksanierung
  • Innendämmung mit Lehmbaustoffen
  • DIN-Normen für Lehmsteine, Lehmmauermörtel und Lehmputze
  • Massivlehmtechniken
17:00 Uhr

Ende des Seminars

Zielgruppe

Planer, Energieberater, Baubegleiter, Denkmalpfleger, Händler, Schulämter, Trägerorganisationen, Bauämter, Immobilienverwaltungen, kommunale und kirchliche Bauverantwortliche, Ausbilder, Auszubildende sowie Lehrende, Beratende und Studierende in der Entwicklungszusammenarbeit.

Hinweise

Das Seminar ist mit dem Seminar „Lehmbau: Erfahrungsberichte aus der Entwicklungszusammenarbeit und der Kulturerbeerhaltung“ am 6.7.2021 kombinierbar.

Kosten für beide Seminare in Kombination: 200,- €. Studierende und Azubis auf Nachweis ermäßigt.

Falls coronabedingt die AHA-Regeln noch gelten, sind maximal 38 Teilnehmer zugelassen.

Fortbildungspunkte sind beantragt. IngKH, AKH, WTA, EEE-Liste vergeben voraussichtlich jeweils 8 UE.

Akkreditierung bei der Hess. Lehrkräfteakademie.

Vegetarisches Essen bitte mit anmelden.

Übernachtungsmöglichkeiten (Selbstzahler) sind im Seminarhotel der DEULA Witzenhausen, ebenfalls Am Sande 20, 37213 Witzenhausen gegeben. Bitte rechtzeitig buchen!
Weitere Hotels in Witzenhausen sind das Hotel „Stadt Witzenhausen“, Am Sande 8 oder das Frau Holle-Land-Hotel (ehemals Burghotel) Oberburgstraße 10 (im Stadtzentrum).

Weitere Übernachtungsmöglichkeiten in den Ortsteilen, in der Umgebung oder als Camper (Am Sande).

Veranstaltungsdetails

Veranstalter
Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH-HeRo Witzenhausen)
Maximale Kapazität
80
Teilnehmerbeitrag
120,00 €
Anmeldeschluss
2. Juli 2021
Veranstaltungsort
Kompetenzzentrum HessenRohstoffe und Beratungsstelle Witzenhausen
Ausstellungshalle HeRo (nawarum)
Am Sande 20
37213 Witzenhausen