Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Veranstaltungen & Termine

Körnerleguminosen – Grundlagen schaffen für einen erfolgreichen Anbau

Veranstaltungstermine
17. Februar 2022 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

Inhalt

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projekts „100 nachhaltige Bauernhöfe“ statt und ist offen für alle Interessierten.

Leguminosen haben in den vergangenen Jahren in Hessen sprichwörtlich an Boden gewinnen können, da sie eine Vielzahl an Vorteilen für einen gesunden Boden und die Biodiversität mit sich bringen sowie über die Agrarumweltmaßnahme HALM C1 gefördert werden. Philipp Roth und Marcel Phieler (LLH) werden in diesem Vortrag erläutern, was für einen erfolgreichen Anbau von Körnerleguminosen (Ackerbohne, Körnererbse, Soja, Lupine) zu beachten ist. Die Veranstaltung bietet für Leguminosen-Neulinge, aber auch für erfahrene Landwirtinnen und Landwirte die Möglichkeit, sich über Erfahrungen im Anbau von Körnerleguminosen auszutauschen und auf spezielle Fragen einzugehen.

Behandelte Themen:

  • Vorteile von Leguminosen in der Fruchtfolge, insbesondere im konventionellen Ackerbau
  • Standortansprüche und Produktionstechnik
  • Fruchtfolgegestaltung mit Körnerleguminosen:
    Vorstellung der Sorten, Prinzipien, Herausforderungen
  • Pflanzenschutz
  • Verwertung und Vermarktung von Körnerleguminosen
  • Exkurs: Winterkörnerleguminosen und Gemengeanbau

Vortragende:
Philipp Roth
LLH Beratungsteam Ökologischer Landbau
ehemals Demonstrationsnetzwerk Erbse/Bohne

Marcel Phieler
LLH Beratungsteam Ökologischer Landbau
Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel

Zielgruppe

Die Veranstaltung ist offen und kostenlos für alle Interessierten.

Teilnahmebedingungen

Keine

Hinweise

Bitte geben Sie den Namen Ihres Betriebs an. Den Einwahllink erhalten Sie nach erfolgreicher Anmeldung wenige Tage vor der Veranstaltung.

Kontakt bei Fragen zur Anmeldung:

Tel.: +49 6421 4056137 oder Mail: 

Veranstaltungsdetails

Veranstalter
Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen
Maximale Kapazität
100
Teilnehmerbeitrag
-
Anmeldeschluss
16. Februar 2022
Veranstaltungsort
Online-Veranstaltung