Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Veranstaltungen & Termine

ABGESAGT

Betriebsbesuch zur nachhaltigen Geflügelhaltung – Bruderhahnaufzucht und innovative Vermarktung

Veranstaltungstermine
5. Mai 2022 12:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Hinweis

Diese (Online-)Veranstaltung ist nicht barrierefrei.

Inhalt

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Projekts „100 nachhaltige Bauernhöfe“ statt und ist offen für alle Interessierten.

In Deutschland wurden bisher jedes Jahr ca. 45 Millionen Hühnerküken direkt nach dem Schlupf getötet. Seit dem 01.01.2022 verbietet eine Änderung des Tierschutzgesetzes das Töten von männlichen Küken. Neben der Geschlechtsbestimmung im Ei und der Haltung von Zweinutzungshühnern ist eine weitere Alternative die Aufzucht der männlichen Küken, den „Bruderhähnen“. Die Bruderhahnaufzucht ist in der konventionellen und in der ökologischen Tierhaltung ein viel diskutiertes Thema, da neben der tiergerechten Aufzucht der Bruderhähne auch die wirtschaftliche Vermarktung von „Bruderhahnprodukten“ eine Herausforderung darstellt.

Auf dem Gut Kappel, einem Demeter Betrieb bei Korbach, werden neben Legehennen auch Bruderhähne nach den Vorgaben des Ökologischen Landbaus aufgezogen. Der Betriebsleiter Bernd Hübner gibt bei dieser Exkursion einen Einblick in die Umsetzung der ökologischen Bruderhahnhaltung und stellt sein Vermarktungskonzept, das Label „Hahn Henner“ und die dafür entwickelten Produkte vor. Dr. Christiane Keppler, Beraterin für Geflügelhaltung beim Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen wird die Veranstaltung fachlich begleiten und auf Aspekte des Tierwohls und der Bruderhahnvermarktung eingehen.

Programm:

  • Betriebsvorstellung Gut Kappel und Betriebsrundgang mit Bernd Hübner (Bruderhahnhaltung, Naturschutzmaßnahmen, Beweidung m. rotem Höhenvieh, Linsenanbau etc.)
  • Vorstellung des Vermarktungskonzepts „Hahn Henner“ für Bruderhähne und Althennen auf dem Gut Kappel
  • Input aus der Beratung (Dr. Christiane Keppler & Alexandra Rupprecht, LLH) zu rechtlichen Rahmenbedingungen, Haltung und Vermarktung von Bruderhähnen
  • Austausch und Diskussion zu aktuellen Herausforderungen und Chancen der nachhaltigen Geflügelhaltung
  • Kaffee, Kuchen & Produktverkostung

Zielgruppe

Alle Interessierten

Teilnahmebedingungen

keine

Hinweise

Hygienehinweise

Die aktuellen Rahmenbedingungen unter COVID-19 erlauben eine Präsenzveranstaltung ohne Zugangsbeschränkungen. Da wir uns vor allem im Außenbereich und in gut gelüfteten Unterständen aufhalten werden, können wir das Infektionsrisiko geringhalten. Wir bitten Sie trotzdem um verantwortliches Handeln im Miteinander: bitte kommen Sie nur, wenn Sie sich gesund fühlen und tragen Sie eine medizinische Maske in Innenräumen und im Verpflegungsbereich.

Bitte beachten Sie außerdem, dass das Betreten der Stallanlagen nur mit entsprechender Hygienekleidung möglich ist. Hygieneanzüge und Schuhüberzieher sind vor Ort vorhanden.Kurzfristige Änderungen sind möglich und werden Ihnen nach erfolgter Anmeldung schnellstmöglich mitgeteilt.

Anmeldung und Kontakt 

Die Veranstaltung ist offen und kostenlos für alle Interessierten. Eine Anmeldung über die Website des LLH ist erforderlich.

Bitte geben Sie den Namen Ihres Betriebs an. Weitere Infos zu Anreise und Programm erhalten Sie nach erfolgreicher Anmeldung wenige Tage vor der Veranstaltung.

Kontakt bei Fragen zur Anmeldung:
+49 171 2080025 oder 

Veranstaltungsdetails

Veranstalter
Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen
Maximale Kapazität
20
Teilnehmerbeitrag
-
Anmeldeschluss
2. Mai 2022
Veranstaltungsort
Gut Kappel
Gut Kappel 1
34454 Bad Arolsen