- Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen - https://llh.hessen.de -

Bieneninstitut Kirchhain

Unser Aufgabenspektrum

Bieneninstitut
Bieneninstitut Kirchhain
ERROR, invalid directory

Aktuelles

 

Videos zeigen Alternativen der Varroabehandlung

Die Varroamilbe (Varroa destructor) ist weltweit der bedeutendste Parasit der Westlichen Honigbiene (Apis mellifera) und verursacht auch im Deutschen Imkereisektor alljährlich beträchtliche Schäden. Die medikamentöse Behandlung gestaltet sich durch mögliche Rückstände in Bienenprodukten, Resistenzbildung der Milben und wetterbedingte Applikationsschwierigkeiten zunehmend problematisch.
Weiter
 

Pflanzenschutzmittel schwächen auch Wildbienen

Mauerbienen-Männchen sind stärker betroffen als Weibchen
Weiter
 

Biogas & Insekten – mit Sorghumhirsen geht beides

Es muss nicht immer Mais sein … Viele Pflanzen bieten sich als Substrat für Biogasanlagen an, wie zum Beispiel Sorghumhirsen.
Weiter
 

Auswahl und Bau geeigneter Nisthilfen

Neben der Honigbiene sind auch Wildbienen und Wespen von herausragender Bedeutung für ein funktionierendes Ökosystem. Durch geeignete Blühmischungen und Nisthilfen können diese Nützlinge gut unterstützt werden.
Weiter
 

Weltbienentag – Wie geht es unseren Honigbienen?

Heute ist Weltbienentag – ein Anlass, die Leistungen der Honigbiene und natürlich auch die der Imker*innen und Züchter*innen zu würdigen.
Weiter
 

Energiepflanzenanbau mit Sorghum-Blühmischungen - Forschungsprojekt gestartet

Europa soll bis zum Jahr 2050 klimaneutral werden. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen Erdöl und Erdgas nach und nach durch regenerativ erzeugte Rohstoffe ersetzt werden. Die Landwirtschaft spielt bei der Bereitstellung pflanzlich erzeugter Biomasse zur Energiegewinnung eine Schlüsselrolle.
Weiter
 

Video: Welche Mischung darf's denn sein?

Das Angebot an Bienenblühmischungen ist groß und unübersichtlich.
Weiter
 

Imkern: Gesundheitsbescheinigungen in Corona-Zeiten

Die Imkerei ist als Teil der Landwirtschaft systemrelevant. Die Bestäubungsleistung der Bienen sowie die Produktion von Honig muss möglichst ohne Einschränkungen gewährleistet bleiben - auch in Corona-Zeiten.
Weiter
 

Beratung - gezielt und direkt

Das Bieneninstitut bietet Ihnen vielfältige Fachberatung zu allen Fragen der Bienenhaltung an.
Weiter
 

Bienenkurse zukünftig im neuen Seminargebäude

Die Zahl der Imker ist seit 2009 fast um das Doppelte auf mittlerweile 11000 angestiegen. Der damit zunehmende Bedarf an Forschung und Fortbildung zugunsten einer erfolgreichen Bienenhaltung findet im Bieneninstitut Kirchhain zukünftig in einem erweiterten Wirtschaftsgebäude statt.
Weiter

Nachruf auf Dr. Volprecht Maul

Am 7. Dezember 2019 ist Dr. Volprecht Maul verstorben. Damit ist ein engagierter Bienenwissenschaftler, leidenschaftlicher Imker und großartiger Mensch von uns gegangen, dem wir viele, für die heutige Bienenhaltung wichtige Impulse verdanken.
Weiter
 

EIP-AGRI-Projekt: Praxis-Forschung-Bienen

Verbesserung der Varroa-Management-Strategien für hessische Imkereibetriebe
Weiter
 

Neues Projekt: Imkerei und Klimawandel

Auswirkungen verstehen – praxistaugliche Maßnahmen entwickeln
Weiter
Weitere Beiträge