Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Marktfruchtbau

Gräserbekämpfung in Körnerleguminosen

Abb 1: Gräserbesatz in Ackerbohnen
Abb 1: Gräserbesatz in Ackerbohnen
Abb 2: Gräserbesatz in Ackerbohnen
Abb 2: Gräserbesatz in Ackerbohnen

In Körnerleguminosen können aufgelaufene Gräser (Abbildungen 1 und 2), mechanisch, also mit dem Striegel oder der Hacke, aber auch chemisch, analog z.B. zu Zuckerrüben, mit den gängigen Graminiziden der HRAC Klasse A, den ACCase Hemmern (Abbildung 3), bekämpft werden. Dazu ein auch für Körnerleguminosen passendes Zitat aus dem LLH Pflanzenbauberatungsfax Nord zum Einsatz in Zuckerrüben:

Für neu auflaufende Gräser ist der beste Behandlungstermin zwischen dem 3 Blatt-Stadium und Bestockungsbeginn.“ … „In einigen Regionen gibt es resistente Ungräser (Ackerfuchs-schwanz, Windhalm, Weidelgras). Dort sollten bevorzugt dim-haltige Graminizide wie Focus Ultra oder Select 240 (Anmerkung: in Ackerbohnen und Erbsen ist Select 240 nur in Saatgutvermehrungsbeständen zugelassen!) eingesetzt werden. Diese Mittel haben noch einen besseren Wirkungsgrad gegen solche Gräser. Für eine gute Wirkung der Gräserherbizide sind günstige Anwendungsbedingungen mit wüchsigem Wetter, hoher Luftfeuchtigkeit, eine gute Benetzung der Gräser (max. Bestockungsbeginn!) und die volle Aufwandmenge wichtig!“

Da die genannten Graminizide auch in anderen Blattfrüchten eingesetzt werden, und somit schon recht stark beansprucht sind, sollten alle weiteren Möglichkeiten der Gräserbekämpfung ausgeschöpft werden, um diese Wirkstoffe in den Körnerleguminosen nicht noch weiter zu verschleißen, also: Fruchtfolgegestaltung, angepasste Stoppelbearbeitung, mechanische

Bekämpfung in der Vorsaat, Einsatz anderer Herbizidwirkstoffe mit geringerer Resistenzgefahr in anderen Blattfrüchten usw.

Wenn zusätzlich eine Blattrandkäferbekämpfung sinnvoll erscheint (lesen Sie dazu unseren Beitrag Blattrandkäferbekämpfung bei Körnerleguminosen), kann diese mit der Gräserbekämpfung in einer Überfahrt kombiniert werden. Dabei sind die Mischbarkeiten der Pflanzenschutzmittel in den jeweiligen Gebrauchsanweisungen zu kontrollieren.

Liste mit Präparaten, bitte nutzen Sie den Kontakt Philipp Roth bei Fragen
Abbildung 3: Chemische Gräserbekämpfung in Körnerleguminosen (Quelle: PSD, RP Gießen)

Diese Liste finden Sie auch auf der Website des PSD, RP Gießen: https://pflanzenschutzdienst.rp-giessen.de/fileadmin/dokumente/warndienst/saison_2020/unkrautkontrolle_leguminosen_2020.pdf

 


Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen