Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Marktfruchtbau

Sortenempfehlungen Sommergetreide 2019

Auf Basis der mehrjährigen Versuchsergebnisse der Landessortenversuche werden in Ab­stimmung mit dem Saatbauverband West die in der Tabelle aufgeführten Sommergetreide­sorten für die Frühjahrsaussaat 2019 in Hessen empfohlen.

Die trockenheitsbedingten Mindererträge des Jahres 2018, vor allem in Nord- und Ostdeutsch­land, können zu Einschränkungen der Saatgutverfügbarkeit bei Sommerungen führen. Sollte die von Ihnen ge­wünschte Sorte nicht mehr verfügbar sein, können Sie der Tabelle alternative, leistungs­fähige Sorten entnehmen.

Sortenempfehlungen

Anbauempfehlung  Probeanbau
So-Braugerste Avalon, RGT Planet (nur im Vertragsanbau) > nur nach Absprache mit der aufnehmenden Hand Accordine > nur nach Absprache mit der aufnehmenden Hand
So-Futtergerste* RGT Planet
Hafer Max, Poseidon, Symphonie, Yukon Delfin
So-Weichweizen§ Quintus** (g), Licamero**, Servus, KWS Mistral
Durum Duramonte > nur nach Absprache mit der aufnehmenden Hand

*  Keine weiteren Sortenempfehlungen; Sommerbraugersten haben bei entsprechender Bestandes­führung ein hohes Ertragspotential und können ebenfalls als Sommerfuttergersten angebaut werden.
** Einstufung des Bundessortenamts: Ährenfusariumanfälligkeit Note 3 (gering)
(g)  begrannte Sorte
§ Laut Beschreibender Sortenliste des Bundessortenamtes geeignet für eine Herbstaussaat sind folgende Sommerweizen­sorten: Jack, Lennox, Matthus und Thasos

Die aktuellen Landessortenversuchsergebnisse 2018 finden Sie auf der Seite Marktfruchtbau des LLH.


Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen