Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Pflanzenschutz

eLearning Sachkunde-Fortbildung Pflanzenschutz: verzögerter Rechnungsversand

Aufgrund der Neueinführung des eLearning-Systems als auch die erfreulich hohen Anmeldezahlen verzögert sich der Rechnungs- und somit auch der Fortbildungsbescheinigungsversand. Im Kontrollfall können wir Ihre absolvierte Teilnahme am eLearning „Sachkunde Pflanzenschutz“ schriftlich bescheinigen. Der Pflanzenschutzdienst Hessen ist darüber informiert.

Das Datum der Rechnung wird auch das Datum Ihrer Fortbildungsbescheinigung sein.

Falls Sie Bedenken bzgl. einer möglichen Überschreitung Ihres Fortbildungszeitraumes haben, sei an dieser Stelle anzumerken, dass dies kein Grund ist, weswegen Sie Ihre Sachkundigkeit im Pflanzenschutz verlieren können.

Denn es gilt: „Ruhen der Fortbildungspflicht: Wenn Sie eine Zeit lang nicht im Pflanzenschutz tätig sind, ruht die Fortbildungspflicht. Bevor Sie wieder im Pflanzenschutz tätig werden, muss eine Fortbildung besucht und die Sachkunde ‚aufgefrischt‘ werden.“

Erläuterungen unter Punkt 5 auf der Website des Pflanzenschutzdienstes RP Gießen

Die 4 Schritte zu Ihrem Sachkundenachweis im Überblick:

Anmelden – Teilnehmen – Rechnung nach Posteingang begleichen – Ausstellung der Fortbildungsbescheinigung durch LLH

Infos zum eLearning und Anmeldung
Infos zu Fortbildungszeiträumen für Sachkundige im Pflanzenschutz

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag