Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Pflanzenschutz

Pflanzenschutzsachkunde: Fortbildungsteilnahme ab Sommer zeitlich flexibel gestalten

Pflanzenschutzsachkunde-Fortbildung absolvieren, wann immer es Ihnen passt? Der LLH ermöglicht dies ab Sommer 2021!

Der LLH erarbeitet gerade ein e-Learning-Angebot zur Pflanzenschutzsachkunde-Fortbildung im Bereich Landwirtschaft und Gartenbau, welches noch vor der Erntezeit für Sie verfügbar sein soll. Damit können Sie flexibel entscheiden, wann Sie an der Fortbildung teilnehmen. Sie können die Fortbildung auch in mehrere Etappen aufteilen.

Hier noch kurze Infos zu den unterschiedlichen Fortbildungszeiträumen für Alt- und Neusachkundige:

Referent beim Sachkunde-Livestream mit Kamerateam
Bald können Sie Ihren Pflanzenschutz-Sachkundenachweis zeitlich flexibel erlangen

Für „alt-sachkundige“ Personen, welche ihre ursprüngliche Sachkunde vor dem 14.02.2012 erlangt haben, endet der Zeitraum, bis wann der Fortbildungsnachweis erlangt werden muss, am 31.12.2021. Bis dahin haben Sie genügend Zeit, um Ihrer Fortbildungsverpflichtung nachzukommen.

Bei „neu-sachkundigen“ Personen, die nach dem 14.02.2012 ihre ursprüngliche Sachkunde erlangt haben, richtet sich die Frist für die nächste Fortbildungsteilnahme nach dem Datum „Beginn 1. Fortbildungszeitraum“ auf Ihrer Sachkundekarte. Dieses verschiebt sich bei der Teilnahme an einer Fortbildung um jeweils 3, 6 und 9 Jahre nach hinten. Genauere Infos finden Sie hier.


Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag