Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Boden & Düngung

Video: Kalkqualitäten – nicht nur der Preis zählt

Eine optimale Kalkversorgung der Böden wirkt sich positiv auf die Jugendentwicklung der Pflanzen aus, nimmt auf die Krankheitsanfälligkeit, das Bodenleben und die Mineralisation Einfluss. Nur bei einer optimalen Kalkversorgung sind alle wichtigen Grundnährstoffe für die Pflanze verfügbar.

Hand mit Kalk vor Kalkhaufen
Je feiner ein Kalk vermahlen ist, desto schneller kann er seine Neutralisationswirkung entfalten. Dieser Kalk ist sehr grob.

Analysen haben ergeben, dass circa 40 % der hessischen Ackerflächen und 50 % der Dauergrünlandflächen Defizite in der Kalkversorgung aufweisen, was meist mit einem niedrigen pH-Wert einhergeht. Gerade Gerste, Raps und Weizen reagieren schnell mit Ertragsdepressionen auf zu niedrige pH-Werte.

Dr. Marco Schneider vom LLH-Beratungsteam Pflanzenbau informiert Sie heute im Video über die Bedeutung der Kalkversorgung, wie Sie schnell den pH-Wert Ihrer Flächen bestimmen können, was bei der Aufkalkung zu beachten ist, und warum der günstigste Kalk nicht immer der beste ist.

Weitere Infos zur Ausbringung im Beitrag: Die Kalkversorgung im Auge behalten


Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen