Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Beiträge mit Tag ‘Angebot’

Beitragsarchiv

Es wurden 36 Beiträge gefunden:

 

Schweinemarkt: Seitwärtsbewegung auf hohem Niveau

Mit der Preisempfehlung der VEZG vom 19.06 konnte der Vereinigungspreis am deutschen Schweinemarkt sein Niveau bei 1,83 Euro/kg halten.

>> Weiter
 

Schweinemarkt: China-Effekt treibt Preise in die Höhe

Der europäische Schweinemarkt präsentiert sich unverändert fest. Grund ist der hohe Importbedarf Chinas aufgrund der Afrikanischen Schweinepest (ASP).

>> Weiter
 

Aussichten für den Rindermarkt

Kurz vor den Osterfeiertagen bleibt die Nachfrage nach Jungbullen bei moderaten Stückzahlen eher verhalten. Infolgedessen tendieren die Bullenpreise insgesamt schwächer.

>> Weiter
 

Schweinemarkt: Nachfragesog aus China

Nach Angaben der AMI verringerte sich der Importbedarf Chinas an Fleischnebenerzeugnissen im Jahr 2018 gegenüber dem Vorjahr um über 20%.

>> Weiter
 

Milchmarkt: Brexit als Unsicherheitsfaktor

Ungeachtet eines stabilen Ausblicks für den Milchmarkt in 2019 dürfen die Risiken des Brexits nicht übersehen werden, denn die Handelsströme könnten sich verschieben.

>> Weiter
 

Schweinemarkt: Sprunghafter Preisanstieg

Das Angebot an Schweinen bleibt weiterhin knapp, während die Nachfrage deutlich anzieht. Dies ist zum einen der regen Fleischnachfrage im Inland, zum anderen aber auch den umfangreichen Exporten nach China geschuldet.

>> Weiter
 

Rindermarkt: Für Nutzkälber weiterhin freundlich

Jungbullen der höheren Qualität werden aktuell etwas schwächer nachgefragt.

>> Weiter
 

Schweinemarkt: Weitere Impulse fehlen

Das jetzige Preisniveau wird von allen Marktbeteiligten akzeptiert, Hauspreise sind vorerst kein Thema. Dennoch fehlen dem Markt weitere Impulse für einen nachhaltigen Notierungsanstieg.

>> Weiter