Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Beiträge mit Tag ‘Biorohstoffnutzung’

Beitragsarchiv

Es wurden 25 Beiträge gefunden:

 

Holzige Biomasse im Focus des 2. HeRo-Faktenchecks

Am 24.09.2018 führte der Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum HessenRohstoffe (HeRo) e.V. den 2. HeRo-Faktencheck zum Thema „Energetische Verwertung von kommunalen holzigen Ressourcen, Wald- und Agrarholz“ in Wetter (Hessen) durch.

>> Weiter
 

Hessentag in Korbach

Auf dem Hessentag in Korbach präsentiert sich der LLH auf der Aktionsfläche „Natur auf der Spur“ auf einer Gesamtausstellungsfläche von rund 350 m2.

>> Weiter
 

Sortenschutz für LLH-Leindotterzüchtung

Das Bundessortenamt erteilte kürzlich den Sortenschutz für die Leindottersorte EICA, die am Landwirtschaftszentrum Eichhof bereits in den 1980er Jahren unter der Leitung von Dr. Frieder Morgner gezüchtet wurde.

>> Weiter
 

9. Internationale Miscanthustagung bringt viele neue Impulse zur Nutzung

An vielen Orten in Hessen gibt es Miscanthusanpflanzungen die von innovativen Landwirten angelegt wurden. Leider fehlt es sehr oft an Möglichkeiten die so üppig gedeihende C 4-Pflanzen angemessen zu nutzen.

>> Weiter
 

Praxistag zur Fermenterreinigung und -sanierung

Um einen störungsfreien Betrieb der Biogasanlage zu gewährleisten, ist es notwendig rechtzeitig notwendige Sanierungsarbeiten an der Bausubstanz sowie Fermentertechnik durchzuführen. Der Landesbetrieb Landwirtschaft (LLH) hat gemeinsam mit dem Fachverband Biogas und der Maschinenring Kommunalservice GmbH eine Veranstaltung durchgeführt, die wichtige Aspekte der Reinigung und Sanierung des Fermenters vermittelt hat.

>> Weiter
 

Neue Demonstrationsfläche mit schnellwachsenden Baumarten in einer MAXI-ROTATION angelegt

Auf dem Versuchsgelände des Landwirtschaftszentrums Eichhof wurde Anfang April 2017 eine neue Demonstrationsfläche mit schnellwachsenden Bäumen angelegt.

>> Weiter
 

Verschärfte Abgasvorgaben für Einzelraumfeuerungen für Festbrennstoffe

Die erste Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes  (1.BImSchV) erlassen am 22.03.2010 legt fest, dass : Einzelraumfeuerungsstätten zur Verbrennung von Festbrennstoffen verschärfte Abgasgrenzwerte (max. 150 mg Staub/m³ bzw. max. 4 g CO/m³) einhalten müssen.

>> Weiter
 

Optimierung von Heizanlagen im Bestand

Seit 1. August 2016 werden Maßnahmen zur Optimierung von Heizungsanlagen im Gebäudebestand gefördert.

>> Weiter

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen