Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Beiträge mit Tag ‘Kälber’

Beitragsarchiv

Es wurden 30 Beiträge gefunden:

 

Weiterhin stabile Preise am Schlachtrindermarkt

Die Preise fallen in der 5. Kalenderwoche und erreichen das Preisniveau von 2016. Das überschaubare Angebot verhinderte bislang einen stärken Preisabsturz.

>> Weiter
 

Preise am Schlachtrindermarkt weiter stabil!

In der 2. Kalenderwoche des neuen Jahres bleiben die Kurse auch für Jungbullen fest. Dafür sorgt ein überschaubarer Jungbullenauftrieb.

>> Weiter
 

Preise am Schlachtrindermarkt stabil!

In der 52. Kalenderwoche  2017 blieben die Kurse bei der Geschlachtetnotierung Rinder von Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz fest. Schon vor den Festtagen war das Gro der Tiere vermarktet worden.

>> Weiter
 

Tierwohl und Nachhaltigkeit wichtige Aktionsparameter

Der Rindermarkt tendiert momentan weitgehend stabil. Nach den vergleichsweise hohen Stückzahlen im November pendelt das Angebot wieder zurück und passt somit besser zur rückläufigen Nachfrage. Infolgedessen bleibt es bei den Preisen der Vorwoche. Die nächsten Preisempfehlungen der VEZG werden erst wieder am 02. Januar veröffentlicht.

>> Weiter
 

Höhere Preisforderungen

Infolge der höheren Erzeugerpreise für Milch ist das Angebot an Kühen derzeit limitiert. Diese relative Knappheit zeigt sich in höheren Marktpreisen für Rinder.

>> Weiter
 

Jungbullenpreise ziehen weiter an

Das Angebot an Jungbullen bleibt am Rindermarkt weiterhin knapp. Infolgedessen konnten die Jungbullen in dieser Woche höhere Preisforderungen erzielen.

>> Weiter