Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Beiträge mit Tag ‘Rinder’

Beitragsarchiv

Es wurden 157 Beiträge gefunden:

 

Wolf macht den Mutterkuhhaltern Sorgen - Jahrestreffen der hessischen Limousin-Züchter

Der seit über 200 Jahren im Familienbesitz befindliche Schreinesch Hof, den die Familie Bopper in Rodenhausen im Lahn-Dill-Bergland bewirtschaftet, war der Treffpunkt, der für die Züchterversammlung der hessischen Limousin-Züchter dieses Jahr ausgewählt wurde.

>> Weiter
 

Rinderschau ist Kernbestand des traditionellen Ochsenfestes

Der Festplatz am Finsterloh am Rand von Wetzlar war zur Tierschau auch dieses Jahr bestens besucht und viele Zuschauer aus dem Umfeld der Stadt Wetzlar nutzten die Gelegenheit, sich über die verschiedenen Formen der Tierhaltung zu erkundigen.

>> Weiter
 

Staatsehrenpreis an Betrieb Jochen Geisel vergeben

Die höchste Auszeichnung, die seitens des HMUKLV jährlich an einen Rinderzuchtbetrieb in Hessen vergeben wird, ist der Staatsehrenpreis für herausragenden Erfolg in der Rinderzucht und wurde dieses Jahr an die Familie von Jochen Geisel in Niedergrenzebach bei Schwalmstadt verliehen.

>> Weiter
 

Nochmals höhere Rindfleischpreise

Bei der Rinder-Geschlachtetnotierung der Länder: Baden-Württemberg / Hessen / Rheinland-Pfalz zogen die Kurse in der 34. Kalenderwoche für Rindfleisch nochmals an.

>> Weiter
 

Deutlich höhere Rindfleischpreise

Bei der Rinder-Geschlachtetnotierung der Länder: Baden-Württemberg / Hessen / Rheinland-Pfalz zogen die Kurse in der 33. Kalenderwoche für Rindfleisch kräftig an.

>> Weiter
 

Höhere Preisforderungen

Infolge der höheren Erzeugerpreise für Milch ist das Angebot an Kühen derzeit limitiert. Diese relative Knappheit zeigt sich in höheren Marktpreisen für Rinder.

>> Weiter
 

Club der 100 000 Liter-Kühe

Auf dem Betrieb von Thorsten Siebert in Guxhagen konnten mit Pepsi und Barbie gleich zwei 100 000 Liter-Kühe vorgestellt werden, die fast zeitgleich diese sehr beachtliche Grenze überschritten haben.

>> Weiter
 

Jungbullenpreise ziehen weiter an

Das Angebot an Jungbullen bleibt am Rindermarkt weiterhin knapp. Infolgedessen konnten die Jungbullen in dieser Woche höhere Preisforderungen erzielen.

>> Weiter