Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Rinder

Classic-Tochter Nr. 210 VG88 von Familie Hochgrebe

Eine große Zahl an Gästen war der Einladung der Familie Hochgrebe aus Haubern gefolgt. Dort wurde mit der Classic-Tochter Nr. 210 VG88 die erste 100.000 Liter-Kuh des Betriebes präsentiert.

Der Abschluss der Berufsausbildung von Junior Stefan und der Gewinn des Verlosungskalbes beim Pfingstmarkt waren zusätzliche Gründe für den Termin.

Bei der Präsentation zeigte die zehnjährige Kuh auch sehr deutlich, dass sie nach wie vor ihren eigenen Willen hat und deswegen wurde auf die Präsentation auf dem Hof verzichtet. Dadurch konnten nicht allzu viele Gäste die herausragende Qualität der Kuh in Augenschein nehmen; die Kuh ist mit enorm viel Breite und Rumpfigkeit ausgestattet und das Euter zeigt sich nach acht Kalbungen mit einer Durchschnittsleistung von 12.730 kg Milch – 3,50 % Fett – 3,39 % Eiweiß noch in absolut erstklassiger Form. Speziell der Eutersitz der Kuh, die in der Spitze über 70 Liter Milch pro Tag produziert hat, ist beispielhaft. Das Leistungsvermögen der Kuh ist ab der 4. Kalbung erst richtig zur Geltung gekommen, denn die letzten vier Laktationsleistungen lagen immer bei 15.000 kg Milch.

Zum Leidwesen der Familie Hochgrebe ist die weibliche Nachzucht bisher relativ spärlich ausgefallen, aber die einjährige Power-Tochter gehört jetzt zu den absoluten Hoffnungsträgern im Jungviehstall. Das Engagement der gesamten Familie Hochgrebe lässt erwarten, dass auch in Zukunft noch weitere züchterische Erfolge verschiedenster Art zu erwarten sind.


Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen