Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Rinder

Lenhard-Tochter Aula aus Schlitz

Anlässlich des Prämienmarktes in Lauterbach – und das nicht zum ersten Mal – präsentierte die Familie Hedtrich aus Schlitz eine Kuh mit über 100.000 Liter Lebensleistung.

100000-Lietrkuh Aula der Familie HedtrichDieses Mal ist es die Lenhard-Tochter Aula, die zehnkalbig mit einer Durchschnittsleistung von 9.484 kg Milch – 3,90 % Fett – 3,35 % Eiweiß in der Datei steht.

Besonders auffällig zeigte sich bei Aula die extrem langlebige Mutterlinie, denn ihre Großmutter, die Complete-Tochter Alice VG86, war eine der ersten 100.000 Liter-Kühe von Friedrich Hedtrich und gehörte ebenfalls zu denen, die in Ausstellungsverfassung waren. Aula´s Mutter Asti, eine Tochter des sehr gut abgesicherten Vererbers Progress, hat mit ihren sieben Abkalbungen lange und konstant zur Füllung des Milchtanks beigetragen.

Mit der 12. Kuh, die 100.000 Liter Milch nachweisen kann, gehört der Betrieb zu den führenden in diesem Segment und das ohne jegliche Sonderbehandlung, wie der Betriebsleiter betont. Vielleicht hat auch Aula´s Großvater Landauer dazu beigetragen, dass die Lebensleistung von über 100.000 Liter Milch möglich war, denn er gehört zu denen, die in diesem Bereich besonders sichere Genetik hinterlassen haben.

Mit der öffentlichen Präsentation der noch sehr fitten Kuh Aula hat Friedrich Hedtrich damit ein weiteres Mal Werbung für die Nachhaltigkeit in der Milchviehhaltung anlässlich des Prämienmarktes in Lauterbach gemacht.


Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen