Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Rinder

Drei Kühe mit herausragender Lebensleistung in Gemünden

Gleich drei Kühe mit dieser herausragenden Lebensleistung wurden vor kurzem auf dem Hof der Familie Möbus in Gemünden einer stattlichen Anzahl von Gästen präsentiert, darunter auch viele ehemalige Lehrlinge der Familie.

„In unserem Boxenlaufstall haben wir inzwischen auch die notwendigen Funktionsbereiche für die entsprechenden Gruppen, doch eine separate Betreuung einzelner Kühe ist auch aus zeitlichen Gründen auf dem Hof nicht wirklich möglich“, erklärte Jens Möbus bei der Vorstellung des Trios. Ein Hauptgrund dafür ist, dass die Familie sich mit ihrem Hofladen ein zweites Standbein geschaffen hat, das sehr zeitintensiv ist, aber der deutlich gewachsene Kundenkreis gibt der Familie hinsichtlich dieser getroffenen Entscheidung recht.

Die älteste Kuh des Trios, die Coral-Tochter Henrike, liegt bereits deutlich über der Grenze und hat einen Durchschnitt von 9.072 kg Milch – 4,24 % Fett – 3,34 % Eiweiß bei zehn Abkalbungen erreicht.

Die nächstfolgende Kuh ist die Aerotop-Tochter Nr. 371 und auch diese Kuh hat den Bullen Coral als Muttersvater im Pedigree. Die Leistungsdaten sind sehr ähnlich wie bei Henrike.

Die zweifellos auffälligste des Trios ist jedoch die Gibor-Tochter mit der Stall-Nr. 430, denn sie ist das erste Kalb von Nr. 371. Damit haben Mutter und Tochter fast zeitgleich die 100.000 Liter-Grenze überschritten! Diese VG89 eingetragene Kuh hat das Leistungsbild ihrer Mutter weit übertroffen und steht bei aktuell acht Kalbungen mit einem Mittelwert von 12.572 kg Milch – 3,35 % Fett – 3,14% Eiweiß zu Buche. Auffallend ist besonders bei dieser Kuh das herausragende Erscheinungsbild und die gesamte Frische, die sie noch zeigt, im Besonderen fällt das sehr trockene und klare Beinwerk dieser Gibor-Tochter auf.

Damit hat es die Familie Möbus geschafft, sich in die sehr kleine Zahl der hessischen Milcherzeuger einzureihen, die zeitgleich mindestens drei Kühe mit einer Lebensleistung von über 100.000 Liter Milch vorweisen können. Ein besonderer züchterischer Erfolg, zu dem alle Berufskollegen herzlich gratulieren.


Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen