Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Rinder

Wolle VG86 vom Gladbacher Hof

Der Gladbacher Hof in Villmar gehört zur Universität Gießen und wird seit sehr langer Zeit als Bio-Betrieb bewirtschaftet. Mehrfach wurden aus dieser Herde bei regionalen Tierschauen erstklassige Kühe präsentiert. Jetzt gelang es Andreas Schmidt-Eisert und Helmut Ruckert mit der Eminenz-Tochter Wolle VG86 eine Kuh mit über 100.000 Liter Milch Lebensleistung vorzustellen. Die 15-jährige Kuh hat bei zwölf Abkalbungen eine Durchschnittsleistung von 8.419 kg Milch – 4,54 % Fett – 3,34 % Eiweiß erreicht und dabei in den einzelnen Laktationen sehr wenig Schwankungen gehabt. Möglicherweise hat die Kuh ihre außergewöhnliche Frische und Fitness verstärkt von ihren beiden Großmüttern mitbekommen, denn die Eminenz-Mutter Silla hat bei elf Abkalbungen über 130.000 kg Milch produziert und die mütterliche Großmutter Witta kalbte zwölf Mal und war ebenfalls sehr leistungssicher. Die meisten Trächtigkeiten stammten aus Besamungen mit den bekannten Vererbern Jannsen und Jeeves und über diesen Weg sind inzwischen nicht nur Töchter, sondern auch einige Enkelinnen und Urenkelinnen in der Herde vertreten. Damit ist die Kuhfamilie von Wolle auf dem Gladbacher Hof weiterhin gut vertreten und die Hoffnungen der beiden Verantwortlichen ruhen natürlich jetzt verstärkt auf diesen Tieren, um mal wieder eine Kuh mit hoher Lebensleistung vorstellen zu können.

 


Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen