Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Rinder

Club der 100 000 Liter-Kühe

Im Stil eines Langstreckenläufers hat die Jerom-Tochter Nana GP83 inzwischen die 100 000 Liter-Grenze auf dem Zuchtbetrieb der Familie Arras in Gumpen überschritten.

Nana und Familie ArasOffensichtlich hat sie diese Veranlagung von ihrer Mutter Nena geerbt, die ebenfalls noch präsent ist und dieses Duo hat zusammen 25 Abkalbungen nachgewiesen.

Gerd Arras ist sich der Tatsache bewusst, dass Nana mit einem Durchschnitt von 9.298 – 3,64 – 2,96 sicher nicht zu den höchsten Leistungskühen in dieser Rubrik zählt, umso mehr schätzt er die Qualitäten dieser Kühe hinsichtlich Fruchtbarkeit und sehr langer Nutzungsdauer. Sie passen genau in das Anforderungsprofil, das Gerd Arras für seine Herde definiert und er hofft, dass auch in Zukunft mit der heutigen Genetik langlebige, unkomplizierte Kühe geliefert werden.


Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen