Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Ökologischer Landbau

Öko-Feldtage 2019 – tierisch gewachsen

Das Thema Tierhaltung bekommt auf den zweiten bundesweiten Öko-Feldtagen mehr Raum!

Schweine Antoniushof
Im LLH Forum "Stallgespräche" werden tierschutzrelevante Themen diskutiert
Nicht nur die Ausstelleranmeldungen aus dem Tierhaltungssektor sind gestiegen, auch der LLH wartet bei den Öko-Feldtagen 2019 mit einem vielfältigen Programm im Bereich der Tierhaltung auf. So wird die – für die ökologische Landwirtschaft essentielle – Tierhaltung auf aktuelle Herausforderungen in den unterschiedlichen Tierarten beleuchtet. Erstmals gestaltet der LLH dazu ein Forum für Vorträge und Podiumsdiskussionen. Im LLH-Forum „Stallgespräche“ informieren Beratungskräfte über tierschutzrelevante Themen wie die Haltung unkupierter Legehennen, Schafe oder Schweine. Aber auch Praktiker stellen ihre individuellen Lösungen z.B. zur mutter- oder ammengebundenen Kälberaufzucht, Ferkelkastration oder Gruppenhaltung ferkelführender Sauen vor. Fachvorträge zur 100%igen Biofütterung, zum Nottöten von Rindern oder zum Umgang mit großen Beutegreifern runden das Programm im Forum ab.
Neben dem Forum stellen wir in zwei weiteren Zelten Beratungsangebote, Projektinhalte und Ergebnisse zur Schweine-, Wiederkäuer- und Geflügelhaltung vor. Alternative Haltungssysteme für Schweine wie das „Neudorfer Haltungssystem“ als auch attraktive Beschäftigungsmaterialien für Legehennen und Schweine werden präsentiert.

Die zweiten Öko-Feldtage finden am 3. und 4. Juli 2019 auf der Hessischen Staatsdomäne Frankenhausen statt.


Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen