Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Boden & Gewässerschutz

Animierte Videos erläutern Gewässerschutz bei Pflanzenschutzmaßnahmen

Um gesunde Lebensmittel in ausreichender Menge zu produzieren, müssen Krankheiten, Schädlinge und Konkurrenzbewuchs kontrolliert werden. Nur so können sich die Kulturpflanzen bestmöglich entwickeln.

Chemische Pflanzenschutzmaßnahmen müssen bedarfsgerecht, zielgenau und möglichst verlustfrei ausgebracht werden, damit es nicht zu Einträgen in die Umgebung und/oder zu Schäden für die Umwelt kommt.

In einer vierteiligen animierten Videoreihe des Bildungs – und Beratungszentrum Arenenberg (Schweiz) wird anschaulich erklärt, was beim Pflanzenschutzmitteleinsatz in Landwirtschaft und Gartenbau bezüglich des Gewässerschutzes beachtet werden sollte.

Im ersten Kurzvideo werden folgende Grundlagen anschaulich erläutert:

  • Umgang mit Pflanzenschutzmitteln
  • Entsorgung
  • Notwendigkeit der Pflanzenschutzmaßnahme
  • Schutzausrüstung
  • Aufbewahrung von Pflanzenschutzmitteln

Weitere Infos zum Anwenderschutz

Anrühren der Spritzbrühe

Sorgfalt beim Befüllen!

Die Befüllung der Spritze muss immer unter Aufsicht geschehen, um das Überlaufen oder Überschäumen (evtl. Zugabe von Schaumstopp-Präparaten) zu verhindern. Werden Pflanzenschutzgeräte auf befestigten Hofflächen befüllt oder gereinigt, gelangen nachweislich Reinigungswässer über das Kanalsystem und die Kläranlage in die Fließgewässer und führen damit zu einer vermeidbaren Belastung von Bächen und Flüssen. Dieser Zusammenhang ist langjährig bekannt und kann durch sachkundiges Vorgehen vermieden werden
( zum zweiten Video).

Weitere Artikel zum Thema:

Sachgerechter Umgang mit Pflanzenschutz-Verpackungsmaterial

Tipps zur Ausbringung

Im dritten Teil werden folgende Grundlagen erläutert:

  • Wetter
  • Düseneinstellung
  • Fahrgeschwindigkeit
  • Abstandsauflagen
  • Abdriftminderung (am Beispiel einer Obstanlage)

Weitere Informationen:

Abstandsauflagen laut hessischem Wassergesetz
Düsentechnik
Vermeidung von Abdrift

Reinigung der Pflanzenschutzspritze

Nach der Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln ist eine gründliche Innen- und Außenreinigung der Pflanzenschutzspritze unerlässlich. Eine Reinigung darf keinesfalls auf befestigten Flächen erfolgen ( zum vierten Video).

Detaillierte Hinweise zur Reinigung von Pflanzenschutzgeräten sind weiterhin im Beitrag Was ist bei der Pflanzenschutzgerätereinigung zu beachten? zu finden.


Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag