Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Klimaschutz

Projekt „GeNIAL“ bündelt Wissen zur Anpassung an den Klimawandel

Radolfzell. Unter dem Titel „GeNIAL – Sensibilisieren – Informieren – Qualifizieren“ ist das neue Projekt zur „Bildung zur nachhaltigen Anpassung der Landwirtschaft in Deutschland an den Klimawandel“ gestartet.
Im Rahmen des durch das BMU geförderten Projektes werden die Projektpartner Bodensee-Stiftung, Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH), Landwirtschaftliches Technologiezentrum Augustenberg (LTZ) sowie Landesanstalt für Landwirtschaft, Ernährung und Ländlichen Raum (LEL) in den kommenden zwei Jahren Schulungsunterlagen sowie Lehr- und Fortbildungsmodule für Bildungs- und Beratungsträger in der Projektregion Baden-Württemberg und Hessen entwickeln.

Wissen über Anpassungsmaßnahmen in die Breite tragen

Der Name ist Programm: das Akronym GeNIAL leitet sich aus der oben genannten Formulierung ab und so ist es auch das Ziel, Betriebsleiter*innen von Landwirtschafts-, Garten-, Obst- und Weinbaubetrieben für den Klimawandel und seine Auswirkungen zu sensibilisieren und zu befähigen, sich mit Hilfe nachhaltiger Maßnahmen an den Klimawandel anzupassen. Denn der Klimawandel stellt die Landwirtschaft vor große Herausforderungen: Hitze, Dürre, Spätfröste, Überschwemmungen und Starkniederschläge treten in einem Maße und einer Häufigkeit auf, die eine Anpassung dringend erforderlich machen. Auch 2020 folgte nach einem außergewöhnlich nassen und warmen Winter – dem zweitwärmsten Winter in Deutschland seit Aufzeichnungsbeginn 1881 –eines der sechs trockensten Frühjahre seit Aufzeichnungsbeginn. Gleichzeitig ist viel Wissen über den Klimawandel und die Herausforderungen sowie über nachhaltige Anpassungsmaßnahmen bekannt – jedoch bisher nicht flächendeckend Inhalt der Bildungs- und Beratungsangebote in Deutschland.

GeNIAL – bundesweite Bildungs- und Beratungsangebote entstehen

GeNIAL wendet sich daher an Landwirtschaftsschulen, Landwirt*innen und landwirtschaftliche Berater*innen und entfaltet so auch eine Multiplikatorwirkung mit großer Breitenwirkung. Für diese Zielgruppen werden Schulungsunterlagen und Lehrmodule zur nachhaltigen Anpassung der Landwirtschaft entwickelt. Daneben werden Fortbildungsveranstaltungen durchgeführt und Bildungs- und Beratungsangebote für Multiplikatoren gemacht. Die erarbeiteten Unterlagen werden nach dieser Pilotphase Bildungs- und Beratungsträgern allen Bundesländern angeboten werden.

GeNIAL wird im Rahmen der Deutschen Anpassungsstrategie (DAS) durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) gefördert.


Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen