Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Ökologischer Landbau

Öko-Feldtage 2019

Deutschland verfügt über den größten Bio-Markt Europas. Die Politik strebt an, bis zum Jahr 2030 den Anteil ökologisch bewirtschafteter Fläche auf 20 % auszubauen.
Am 3. und 4. Juli 2019 fanden die zweiten, bundesweiten Öko-Feldtage auf der Hessischen Staatsdomäne Frankenhausen, dem Lehr- und Versuchsgut der Universität Kassel in Grebenstein, statt.

Die Öko-Feldtage bieten eine einzigartige Mischung aus Praxis und Forschung im Ökolandbau und in der Tierhaltung: die ideale Plattform, um Innovationen zu zeigen und aktuelle Themen mit Landwirten sowie Vertretern aus Politik und Wirtschaft zu diskutieren. Die Öko-Feldtage zeigen, welche Kraft und Vielfalt im Biolandbau stecken und dienen allen Akteuren dazu, das große Potenzial noch weiter zu entwickeln. Sie möchten nicht nur Bäuerinnen und Bauern aus der ökologischen Landwirtschaft ansprechen, sondern genauso konventionelle Kolleginnen und Kollegen, um miteinander ins Gespräch zu kommen.

Die FiBL Projekte GmbH ist Veranstalter der Öko-Feldtage 2019. Mitveranstalter sind das Hessische Landwirtschaftsministerium, die Universität Kassel mit der Hessischen Staatsdomäne Frankenhausen und der Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH). Der BÖLW ist Schirmherr der Veranstaltung. Das Hessische Landwirtschaftsministerium unterstützt die Öko-Feldtage auch 2019 wieder finanziell im Rahmen des Ökoaktionsplans. Weitere Informationen finden Sie unter  https://www.oeko-feldtage.de/

Hier informieren wir Sie über die Beteiligung des LLH.

Aktuelle Themen

 

Mischungsvergleich im Ackerfutter

Auf den Ökofeldtagen 2019 am 3. und 4. Juli 2019 präsentierte der LLH auf Demoflächen einen Ackerfuttermischungsvergleich.
Weiter
 

Nachlese: Öko-Feldtage – Impulse für die ganze Landwirtschaft

Die zweiten bundesweiten Öko-Feldtage knüpfen an den großen Erfolg der ersten an.
Weiter
 

Ökologischer Pflanzenbau - das ganze System im Blick

Öko-Praktiker benötigen spezifisches Wissen zu Sortenwahl und Fruchtfolgegestaltung, Bodengesundheit und Nährstoffversorgung, Unkrautmanagement und Ertragsstabilität.
Weiter
 

Kreislaufwirtschaft – Themen der Ökofeldtage 2019

Die Tierhaltung ist ein wesentlicher Bestandteil in der Kreislaufwirtschaft Ökolandbau und verkörpert damit ein nachhaltiges Anbausystem.
Weiter
 

Öko-Feldtage: Programm zum Schwerpunkt "Tierhaltung" steht

Auf den diesjährigen Öko-Feldtagen wird durch den Auftritt des LLH ein besonderer Fokus auf das Thema Tier gelegt.
Weiter
 

Öko-Feldtage 2019 – tierisch gewachsen

Das Thema Tierhaltung bekommt auf den zweiten bundesweiten Öko-Feldtagen mehr Raum!
Weiter

Drucke diese Seite Drucke diese Seite

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen