Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Marktinformation & Preise

Verhaltene Nachfrage am Schlachtschweinemarkt

Der Vereinigungspreis bleibt auch in der 35 Kalenderwoche  unverändert  bei 1,47 Euro/kg SG. Eine unveränderte Marktlage bewirkt die gleichbleibenden Preise.

Noch immer belasten Überhänge den Markt. Positiv können sich die bessere Nachfrage im Inland und die stabilen Exporte auswirken.

Die Schlachtbetriebe sind dabei die Corona bedingten Auflagen und Anforderungen in den Betriebsablauf zu integrieren. Trotz diesen Bemühen konnte nicht das Vorjahresniveau erreicht werden.

Das Angebot an Ferkeln wird als durchschnittlich beschrieben. Da auch keine große Nachfrage vorherrscht passen Angebot und Nachfrage. Auch am Ferkelmarkt  kann  nicht das Preisniveau des Vorjahres erreicht werden.  Immerhin sind auch hier seit einigen Wochen die Preise stabil. Aktuell liegt der Preis für ein hessisches 28 kg Ferkel / 100erGruppe bei rund 48 Euro.


Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen