Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Marktinformation

Schweinemarkt: Sprunghafter Preisanstieg

Das Angebot an Schweinen bleibt weiterhin knapp, während die Nachfrage deutlich anzieht. Dies ist zum einen der regen Fleischnachfrage im Inland, zum anderen aber auch den umfangreichen Exporten nach China geschuldet. Dort hat die Afrikanische Schweinepest zu einem Abbau der Bestände und in der Folge zu beträchtlichen Preissteigerungen beim Schweinefleisch geführt. Dies betrifft v.a. die südlichen Agglomerationszentren in Seehafennähe, wo die Preisvorzüge von Importware besser zum Tragen kommen. Infolge des Nachfragesogs haben die Preise nun wieder mehr Spielraum nach oben. Dies spiegelt sich auch an der deutschen Leitnotierung wieder, die für den laufenden Berichtszeitraum um ganze 7 Cent/kg auf 1,50 EUR/kg angehoben wurde. Dieser Aufschlag wurde bislang von allen Marktteilnehmern akzeptiert. Hauspreise dürften vorerst kein Thema sein. Aufgrund der stabilen Preise am Weltmarkt dürften die Notierungen in der laufenden Woche weiterhin fest tendieren.

Das Kaufinteresse der Mäster an Ferkeln hat angesichts der steigenden Schweinepreise ebenso zugenommen. Nicht immer kann die Nachfrage in der gewünschten Zeit gedeckt werden. Infolgedessen tendiert der Ferkelmarkt ausgesprochen lebhaft, was einen Notierungsanstieg möglich machte. Die Leitnotierung wurde von der VEZG für die 12. KW um 1 EUR auf 44 Euro nach oben angepasst. Aufschläge in dieser Größenordnung waren auch in Hessen zu beobachten. In der laufenden Berichtswoche rechnen die Marktbeteiligten mit einem weiteren Notierungsanstieg von 2 EUR.


Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen