Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Unternehmensführung

Ergebnisse der hessischen Ackerbaubetriebe WJ 2020/21, konventionell

Die in der hessischen Regionalstatistik ausgewerteten 93 Ackerbau-Betriebe setzen sich zusammen aus 48 Betrieben Acker-Getreide, 15 Betrieben Acker-Hackfrucht und 30 Betrieben Acker-Gemischt.

Durchschnittlich erzielten sie einen Unternehmensgewinn von 57.609 €. Dies ist ein Gewinnanstieg von 13,8 % gegenüber dem Vorjahr. Wie bereits in den Vorjahren wird mit 68.283 € in den Ackerbau-Gemischtbetrieben der höchste Unternehmensgewinn erzielt, während die Ackerbau-Hackfruchtbetriebe auch in diesem WJ mit 22.713 € (39.491 € im WJ 19/20) am schlechtesten abschneiden.

Die im WJ 2020/21 ausgewerteten Ackerbaubetriebe bewirtschaften mit 136,37 ha LF insg. 6,9% mehr Fläche als im Vorjahreszeitraum, wobei die Pachtfläche um 2,77 ha steigt, der Pachtanteil aber durch mehr Eigentumsfläche von 78% auf 75% gegenüber dem Vorjahr sinkt. Auch in diesem Jahr bleibt der Feldgemüsebau (einschl. Spargel) nach dem Getreide aufgrund der hohen ha-Umsätze der zweitwichtigste Umsatzzweig in den spezialisierten Ackerbaubetrieben. Der Rapsanteil wurde von 7,1 auf 12,4 % der Ackerfläche erhöht und mit sehr guten Verkaufserlösen von 41,41 €/dt belohnt. Höhere Rapspreise wurden letztmals in den WJ 2011/12 und 2012/13 erzielt. Damit erhöht sich der Rapserlös pro Betrieb von 10.336 auf 24.410 € um das 2,4-fache.

Die Getreideanbaufläche sinkt dadurch von 67% im WJ 2019/20 auf 61% im WJ 2020/21. Der Anbauanteil von Kartoffeln und Feldgemüse sinkt leicht, während die Zuckerrübenanbaufläche etwas ausgedehnt wurde. Der Getreideertrag geht um 3,4% von 73,1 dt/ha auf 70,6 dt/ha zurück. Dagegen steht ein Preisanstieg von 5,9% mit der Folge, dass der Umsatzerlös je ha Anbaufläche bei Getreide mit 1.210 € um ca. 70 € höher liegt als im Vorjahr. Auch bei Zuckerrüben werden sowohl aufgrund der gestiegenen Erträge als auch der besseren Preise 666 € höhere Umsatzerlöse pro ha Anbaufläche erzielt. Spargel hat mit 29.410 € nach wie vor mit deutlichem Abstand den höchsten Umsatzerlös je ha Anbaufläche. Bei Feldgemüse und auch bei Erdbeeren sinken die Umsätze erneut gegenüber dem Vorjahr.

Insgesamt fallen die betrieblichen Erträge pro ha LF um 4,7% niedriger aus als im Vorjahr (2.157 € zu 2.263 €). Demgegenüber sinken aber auch die betrieblichen Aufwendungen je ha LF um 7,5% (1.709 € zu 1.848 €. Dies ist im Wesentlichen begründet durch 17,3% niedrigerem Personalaufwand und 10,3% gesunkenen Kosten für Treib- und Schmierstoffe. Bei gleichzeitiger Flächensteigerung um 6,9% führt dies letztendlich zur genannten Gewinnsteigerung.

Unterschiede zwischen erfolgreichen und dem Durchschnitt aller Ackerbaubetriebe

  • Die erfolgreichen Ackerbaubaubetriebe (die sog. 25% E-Betriebe) erzielen mit 112.369 € (Vorjahr 128.855 €) einen fast doppelt so hohen Gewinn wie der Gesamtdurchschnitt (57.609 €).
  • Sie bewirtschaften mit 175,56 ha LF ca. 29% mehr Fläche.
  • Sie erlösen bessere Produktpreise (Getreide +0,9%, Raps +2,0%, Kartoffeln +42%).
  • Im Materialaufwand Pflanzenproduktion je ha LF liegen die E-Betriebe dennoch 12,3% niedriger.
  • Bei den Kosten der Arbeitserledigung (Arbeitshilfsmittel insg.) liegen die E-Betriebe 20,3% günstiger.
  • Die E-Betriebe zahlen mit 176 €/ha Pachtfläche 24,5% niedrigere Pachtpreise.
  • Der Personalaufwand der E-Betriebe liegt bei rund 52% aller Ackerbaubetriebe.
  • Insgesamt wirtschaften die E-Betriebe produktiver. Mit einem um 20,9% geringerem betrieblichen Aufwand ja ha LF erzielen sie dennoch einen 20,7% höheren Unternehmensertrag pro Betrieb.

Ausgewählte Kennzahlen hessischer Haupterwerbs-Ackerbaubetriebe

Wirtschaftsjahr2018/192019/202020/21
alle Betriebealle Betriebealle BetriebeE-BetriebeW-Betriebe
Anzahl Betriebe124115932323
Gewinn/Unternehmen45.70550.62757.609112.3691887
Gewinn/ha LF37639742264016
Ordentliches Ergebnis/Untern.40.72846.46853.478109.847-3.412
Bereinigte Eigenkapitalveränd.8.26310.97421.13756.179-1.053
Standardoutput SO229.980212.990201.300237.700220.060
Vergleichswert Landwirtschaft€/ha LF842857871918874
Landw. gen. Fläche (LF)ha121,52127,61136,37175,56117,03
davon Pachtflächeha94,0799,17105,66151,8186,38
Ackerfläche insges.ha106,02111,94120,56150,23107,34
davon Getreide (o. Körnermais)in % AF60,9867,2661,3561,8158,59
Ölfrüchtein % AF14,567,1312,3815,126,31
Zuckerrübenin % AF6,356,426,565,288,73
Kartoffelnin % AF2,012,412,661,119,25
Feldgemüse incl. Spargelin % AF2,262,241,812,231,55
Viehbestand insg. je 100 ha LFVE9,66,96,63,49,4
Getreideertrag (o. Körnermais)dt/ha65,173,170,67170,2
Rapsertragdt/ha30,433,140,440,841,2
Zuckerrübenertragdt/ha676,3748,2772,3871,9722,7
Kartoffelertragdt/ha327,9367,5325,1292,6318
Getreideerlös (ohne Kö.-Mais)€/dt17,6816,217,1217,2817,59
Rapserlös€/dt36,0738,141,141,9438,42
Zuckerrübenerlös€/dt2,422,52,992,942,92
Kartoffelerlös€/dt19,0217,817,5912,4311,07
Verkaufte MastschweineSt.4845041,583,3
Verkaufserlös Mastschweine€/St151,33182,60140,9146,83
Umsatzerlöse Bodenproduktion€/ha LF1.4531.4011.3451.2671.551
Umsatzerlöse Getreide€/ ha AnbFl1.1411.1421.2101.1891.182
Umsatzerlöse Raps€/ ha AnbFl1.1451.2851.6901.6511.531
Umsatzerlöse Zuckerrüben€/ ha AnbFl1.6791.8742.5402.2932.101
Umsatzerlöse Kartoffeln€/ ha AnbFl6.2736.4405.1034.0403.509
Umsatzerlöse Spargel€/ ha AnbFl9.45123.74229.41000
Umsatzerlöse Feldgemüse€/ ha AnbFl15.46913.54810.0478.1900
Umsatzerlöse Erdbeeren€/ ha AnbFl27.09229.5217.1984.3350
Umsatzerlöse Tierproduktion€/ha LF1351338954122
darunter Schweine€/ha LF6164440105
Sonstige betriebliche Erträge€/ha LF473461470434551
darin Zulagen und Zuschüsse€/ha LF341341342347343
dav. EU-Direktzahlungen€/ha LF276276268262270
Betriebliche Erträge insgesamt€/ha LF2.4072.2632.1572.0092.452
Materialaufw Pflanzenprod. insg.€/ha LF498469446391602
Saat- und Pflanzgut€/ha LF15714613293255
Düngemittel€/ha LF146147139127146
Pflanzenschutz€/ha LF162146149150156
Arbeitshilfsmittel insg.€/ha LF565599552440755
Treib- und Schmierstoffe€/ha LF132131110103140
Abschreibung Masch. techn.Anl.€/ha LF196204180138258
Lohnarbeit, Maschinenmiete€/ha LF106109769987
Pachtaufw. luf-Flächen€/ha PF225228233176299
Personalaufwand€/ha LF27016813068268
Sonst. Betriebsaufwand Brutto€/ha LF355340330258429
Zeitraumfremder Aufwand€/ha LF3429393566
Betrieblicher Aufwand insges.€/ha LF2.0061.8481.7091.3522.405

 

5-Jahres-Gewinnverlauf der hessischen Ackerbau-Haupterwerbsbetriebe (konventionell)

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag