Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Lehrgang pflanzliche Erzeugung

Empfohlen für das 2. Ausbildungsjahr

Wann?

In den Monaten April bis Juli jeden Jahres finden die einwöchigen Lehrgänge „Pflanzliche Erzeugung“ statt.

Wer?

Es nehmen jeweils die zweiten Klassen der hessischen landwirtschaftlichen Berufsschulen mit Klassenstärken von 12-24 Schülern teil. Bei Bedarf bieten wir Kompaktlehrgänge für Nebenerwerbslandwirte zur Prüfungsvorbereitung nach § 45, Abs. 2.an. Außerdem können angehende Pferdewirte einen einwöchigen Grünlandlehrgang besuchen.

Was?

Die Ausbildungskräfte vermitteln praxisnahe Fertigkeiten und Kenntnisse im Ackerbau und Grünland. Die Unterweisungen und Übungen finden in Kleingruppen mit maximal sieben Teilnehmern statt.

Wo?

Als Anschauungs- und Übungsflächen dienen die Grünland- und Ackerschläge des Landwirtschaftszentrums Eichhof, sowie die anliegenden hessischen Versuchsflächen.


Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag