Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Veranstaltungen & Termine

ABGESAGT

Wildblumenflächen im privaten Raum

Veranstaltungstermine
6. Juli 2022 09:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Inhalt

Wildblumenflächen und nachhaltige, artenreiche Gärten

Wildblumenwiesen liegen hoch im Kurs. Doch mancher musste in den letzten Jahren miterleben, wie die Träume von bunten Blüten und Insektenvielfalt vertrocknet sind. Hier Abhilfe zu verschaffen und gute, nachhaltige Alternativen vorzustellen, zu vermitteln und aufzuzeigen, dass es möglich ist, einen nutzbaren, „schönen“ Garten mit ökologischem Anspruch und das mit überschaubarem Aufwand zu verbinden, hat sich Referent Prof. Martin Bocksch, studierter Agrarbiologe und Begrünungsexperte, für dieses Tagesseminar vorgenommen.

Welche Flächen eignen sich für Blumenwiesen? Welcher Typ von Blumenwiese passt zu mir und meinem Garten? Sollte der Boden bearbeitet oder „verbessert“ werden und welche der vielen Mischungen sind am erfolgversprechendsten? Worauf kommt es bei der Aussaat an? Welche Technik, in Abhängigkeit von der Fläche, benötige ich? Diese und viele Fragen mehr werden dazu beantwortet.

In diesem Zusammenhang ist oft weniger mehr, aber gezieltes Ergänzen in einem Garten oft im Sinne der Förderung der Artenvielfalt. Solche nützlichen Gärten sollen dennoch schön, nutzbar und pflegbar bleiben. Und es stellt sich die Frage, womit ich ganz konkret, neben den Wildblumenwiesen und ihrer nachhaltigen Pflege, etwas für Insekten und Singvögel in einem Garten tun kann.

Der Seminarzeitpunkt erlaubt es, im Anschluss das Erlernte in Ihren Gärten für die Saison 2023 umzusetzen.

Zielgruppe

Privatpersonen und alle Interessierten

Veranstaltungsdetails

Veranstalter
Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (Hessische Gartenakademie)
Maximale Kapazität
15
Teilnehmerbeitrag
60,00 €
Anmeldeschluss
-
Veranstaltungsort
Hessische Gartenakademie
SR 1
Brentanostraße 9
65366 Geisenheim