Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Presse

Die vielfältigen Aktivitäten und Aufgabenbereiche des Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen werden durch eine aktive Presse- und Öffentlichkeitsarbeit begleitet.

Zu unseren Aufgaben gehören:

  • die Beantwortung von Presse- und Medienanfragen
  • die Unterstützung der Fachabteilungen bei der Vorbereitung und Durchführung von öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen, Messen und Fachtagungen
  • die Gestaltung von Printmedien wie Flyer und Broschüren über die Aufgaben und Angebote des LLH
  • die Umsetzung des Corporate Design des Landes Hessen
  • die Gestaltung, Pflege und Aktualisierung der LLH-Website
  • die Erstellung von Berichten und Videos
  • die Betreuung des Social Media Angebots des LLH

Medienanfragen / Pressemitteilungen

Die Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist der zentrale Ansprechpartner für alle Anfragen von Medienvertretern. Sie möchten zu einem aktuellen landwirtschaftlichen oder gartenbaulichem Thema Informationen haben oder möchten ein Telefon- oder Zeitungsinterview dazu führen? Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter und vermitteln Ihnen den richtigen Ansprechpartner für Ihr Thema beim LLH.

Videos

Unsere Imagefilme und Kurzvideos zu Beratungsthemen und Veranstaltungen finden Sie auf unserem
YouTube-Kanal.

Publikationen

Publikationen des LLH wie z.B. der Jahresbericht oder der Versuchs- und Projektbericht können über die Bibliothek des LLH bezogen werden. Fachpublikationen der Fachabteilungen finden Sie entweder als pdf-Format zum Download auf der Website unter dem jeweiligen Thema oder können ebenfalls über die
Bibliothek bezogen werden.

Pressemitteilungen

 

Staatssekretär Conz besucht Landwirtschaftszentrum Eichhof

Andreas Sandhäger, Direktor des Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH), traf sich am 18. September mit Staatssekretär Oliver Conz am Landwirtschaftszentrum (LWZ) Eichhof in Bad Hersfeld,
Weiter
 

Videos zeigen Alternativen der Varroabehandlung

Die Varroamilbe (Varroa destructor) ist weltweit der bedeutendste Parasit der Westlichen Honigbiene (Apis mellifera) und verursacht auch im Deutschen Imkereisektor alljährlich beträchtliche Schäden. Die medikamentöse Behandlung gestaltet sich durch mögliche Rückstände in Bienenprodukten, Resistenzbildung der Milben und wetterbedingte Applikationsschwierigkeiten zunehmend problematisch.
Weiter
 

Landwirte präsentieren Rebhuhn-Projekt

Bad Zwesten. In der vergangenen Woche stellten Landwirte des Feldflurprojektes "Bad Zwesten" Vertretern des Hessischen Umweltministeriums, dem Regierungspräsidium Kassel und dem Amt für Landwirtschaft und Landentwicklung des Schwalm-Eder-Kreises ihr Rebhuhn Projekt vor.
Weiter
 

Großes Verbundprojekt für mehr Tierwohl gestartet

Im Rahmen des Bundesprogramms Nutztierhaltung fördert das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) unter dem Projekttitel „Fortschritte mit Kompetenz und Spezialwissen für eine tierwohlgerechte, umweltschonende und nachhaltige Nutztierhaltung“ den Aufbau eines Netzwerkes der Landwirtschaftskammern und landwirtschaftlichen Einrichtungen aller Bundesländer mit dem Fokus auf Wissenstransfer in die Praxis zur Verbesserung des Tierwohls mit einer Summe von 15 Mio. Euro.
Weiter
 

Feldflurprojekt schafft Lebensräume für Rebhühner

Bad Zwesten. Unsere landwirtschaftlich geprägte Kulturlandschaft hat sich in den letzten 50 Jahren gewandelt. Landwirtschaftliche Betriebe sind durch effizientere Arbeitsweisen und den damit parallellaufenden Strukturwandel in ihrer Betriebsgröße gewachsen.
Weiter
 

Im Test: Fruchtfolgen für viehlose Ökobetriebe

Staatssekretär Oliver Conz besichtigt Öko-Versuchsfeld des LLH
Weiter
 

Offen für Innovationen: Fachschüler präsentieren Projektergebnisse

Griesheim. Bevor die angehenden Agrarbetriebswirte der landwirtschaftlichen Fachschule Griesheim zurück in die Praxis entlassen werden, stellen sie im Rahmen des Projektunterrichts ihre Innovationskraft und die erlernten Arbeitsmethoden unter Beweis.
Weiter
 

Besonders sensible Zeit der Rebhühner hat begonnen

In diesen Tagen wurde der erste Grasschnitt von den Landwirten zur Silage-Erzeugung gewonnen; auch kann man wieder regelmäßig das Geräusch von Rasenmähern hören. Beides ist ein untrügliches Zeichen, dass wir uns im Wonnemonat Mai befinden: überall wächst und blüht und zwitschert es!
Weiter
 

Energiepflanzenanbau mit Sorghum-Blühmischungen - Forschungsprojekt gestartet

Europa soll bis zum Jahr 2050 klimaneutral werden. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen Erdöl und Erdgas nach und nach durch regenerativ erzeugte Rohstoffe ersetzt werden. Die Landwirtschaft spielt bei der Bereitstellung pflanzlich erzeugter Biomasse zur Energiegewinnung eine Schlüsselrolle.
Weiter
 

Corona-Pandemie: Regulärer Dienstbetrieb im LLH läuft wieder an

Unter Beachtung aller Hygieneregeln und Vorsichtsmaßnahmen hat der LLH begonnen, in weiten Bereichen seinen Dienstbetrieb wieder zu intensivieren.
Weiter
 

Dillenburger Reithauskonzerte auf 2021 verschoben

Mit Bedauern und gleichermaßen Vorfreude teilt das Landegestüt Dillenburg mit, dass die für dieses Jahr geplante Konzertreihe „Dillenburger Reithauskonzerte“ in die Spielzeit 2021 verschoben wird.
Weiter
 

Direktvermarkter erhalten durch Corona teils mehr Zulauf

Bedingt durch die Corona-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen besteht in vielen Haushalten die Möglichkeit, selbst zu kochen.
Weiter
 

Gärten und öffentliches Grün im Klimawandel

Hessische Gartenakademie startet zum 1. April neues Projekt
Weiter
 

Qualitätshafer - so gelingt der Anbau

Hafer hat sich als Gesundfrucht in engen, weizenlastigen Getreidefruchtfolgen bewährt.
Weiter
 

Notfallordner - in jedem Betrieb vorbereitet?!

Brauchen tun ihn alle, kennen tun ihn einige, aber wirklich angelegt haben ihn nur wenige. Die Rede ist vom Notfallordner. Er ist leider immer noch in vielen Betrieben keine Selbstverständlichkeit, was im Zuge der Corona-Pandemie nun endlich nachgeholt werden sollte.
Weiter
 

Winterfest der Landwirtschaft – Feiern in bewegten Zeiten

Das Winterfest der Landwirtschaft, veranstaltet vom Verein für landwirtschaftliche Fortbildung Fulda-Hünfeld (VLF), dem Bezirkslandfrauenverein Fulda und der Fachschule für Agrarwirtschaft Fulda, fand traditionell wieder Ende Januar im Probsteihaus in Petersberg statt.
Weiter
 

Qualifizierungsfonds unterstützt Fachschule mit EDV-Ausstattung

Die Studierenden der landwirtschaftlichen Fachschule Fritzlar können sich seit kurzem über 20 moderne Laptops freuen.
Weiter
 

Imkerberater tagen in Kirchhain

In den letzten Tagen folgten erneut mehr als 100 ehrenamtlich in den hessischen Vereinen tätige Imkerberater der gemeinsamen Einladung von Landesverband hessischer Imker und Bieneninstitut zu Fortbildungsseminaren in Kirchhain.
Weiter
 

Überwinterung von Blühflächen

Blühflächen haben sich in den letzten Jahren in unserer Kulturlandschaft deutlich vermehrt; doch ist Blühfläche längst nicht gleich Blühfläche!
Weiter
 

Nachwuchs bei den Rebhühnern!

Küken sind geschlüpft!
Weiter
 

Experiment: Rebhuhnrettung per Wärmebildkamera

Wer am Samstagabend einen Spaziergang um Bad Zwesten unternommen hatte, konnte beobachten, wie mit modernster Technik eine Wiese nach sich darin versteckenden Tieren abgesucht wurde.
Weiter
 

Nachlese: Tag der offenen Tür am Eichhof gut besucht

Bei strahlendem Sonnenschein fand am Pfingstsonntag auf dem Landwirtschaftszentrum Eichhof ein Tag der offenen Tür statt.
Weiter
 

Hessische Fachschüler siegen beim Bundesentscheid

Anfang Juni trafen sich die Landessieger aus ganz Deutschland im bayrischen Herrsching am Ammersee zum Bundesentscheid des Berufswettbewerbes (BWB) der Deutschen Landjugend.
Weiter
 

Wegränder sind Lebenslinien – Tipps zur Pflege

Sie werden immer schmaler und seltener: Wegränder und Feldraine.
Weiter
 

Landgestüt Dillenburg setzt Maßnahmen zur Verbesserung des Tierwohls um

Am Landgestüt Dillenburg sind die Baumaßnahmen für einen über 1.000 m² großen Auslauf, der bis zu 10 Pferden Bewegungsmöglichkeit bietet, weitgehend abgeschlossen.
Weiter
 

Projekt zur Förderung von Rebhühnern um Bad Zwesten

Kassel. Im Frühjahr 2018 schlossen sich auf Anregung der Hessischen Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz (HGON) sieben Landwirte zusammen, um aktiv etwas zum Schutz und zur Förderung der seltenen, hier noch heimischen, Rebhühner zu unternehmen.
Weiter
 

Bauen mit Holz – nachhaltig und zukunftsfähig

Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe „Charta für Holz 2.0 im Dialog“ am 11.12.2018 in Berlin sprach sich Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner für den stärkeren Einsatz von Holz beim mehrgeschossigen Bauen aus.
Weiter
 

LLH-HeRo mit neuen Unterrichtsmaterialien auf der didacta

Auch in diesem Jahr ist das Kompetenzzentrum HessenRohstoffe (HeRo) des LLH wieder auf Europas größter Bildungsmesse vom 19. bis 23.02. in Köln mit dabei.
Weiter
 

Feierliche Stunden in Alsfeld - Tag der landwirtschaftlichen Ausbildung 2018

Beim diesjährigen Tag der landwirtschaftlichen Ausbildung in Alsfeld haben die Absolventinnen und Absolventen in der Landwirtschaft ihre Zeugnisse erhalten und ihren Berufsabschluss in einem würdigen Rahmen gefeiert.
Weiter
 

Landesgartenschau Bad Schwalbach - Was bleibt?

„163 Tage Anleitung zum nachhaltigen Gärtnern“ - so fasst der Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) seine Aktivitäten im Beratungsgarten des Landes Hessen auf der Landesgartenschau in Bad Schwalbach zusammen.
Weiter
 

Nachhaltig: Bieneninstitut als energetisch saniertes Gebäude ausgezeichnet

Seit den 60er Jahren widmet sich das Bieneninstitut in Kirchhain der Erforschung der Bienen und dem Imkereiwesen. Es leistet somit einen wertvollen Beitrag zur Biodiversität, Nachhaltigkeit und nicht zuletzt zur Nahrungsmittelsicherheit. Jetzt wurde das in die Jahre gekommene Betriebsgebäude energetisch saniert.
Weiter
 

Die Unkrautregulierung im ökologischen Gemüsebau

Die Maßnahmen zur Regulierung konkurrierender Unkräuter sollten sich nicht ausschließlich auf die Möglichkeit des Einsatzes mechanischer Verfahren konzentrieren.
Weiter
 

Herausforderungen in der Imkerei gemeinsam meistern

Der Regierungspräsident von Gießen, Dr. Christoph Ullrich besuchte Anfang August das Bieneninstitut in Kirchhain, um sich über die Schwerpunkte des Instituts zu informieren.
Weiter
 

Notfallmaßnahmen gegen Hitzestress im Garten

Im Beratungsgarten des Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) sind die Auswirkungen der langandauernden Trocken- und Hitzeperiode an den Pflanzen deutlich abzulesen.
Weiter
 

Grundstein für erfolgreiche Betriebsführung

Fachschule Griesheim verabschiedet 19 neue Agrartechniker
Weiter
 

Ein Quell der Biodiversität im Beratungsgarten der Landesgartenschau

Während anderswo über das Insektensterben diskutiert wird, können Besucher im Beratungsgarten auf der Landesgartenschau in Bad Schwalbach bereits bestaunen wie es anders geht.
Weiter

Neuer LLH Fachgebietsleiter in Korbach

Korbach. Neuer Fachgebietsleiter im Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) Beratungsteam Ökonomie und Verfahrenstechnik ist Martin Mees.
Weiter
 

Steuerungsgruppe „Schulgarten“ besichtigt den LLH-Beratungsgarten auf der Landesgartenschau in Bad Schwalbach

Die hessische Steuerungsgruppe „Schulgarten“ besuchte am 4. Juni den vom Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) konzipierten und während der Landesgartenschau betriebenen „Beratungsgarten des Landes Hessen“.
Weiter
 

Energieeffizienzberater diskutierten am Eichhof über Klimaschutzmaßnahmen

Bad Hersfeld. Die Einsparung von Energie und der effiziente Umgang mit Energie in der Landwirtschaft wurden am 05. und 06. Juni von einer bundesweiten Arbeitsgruppe von Energieeffizienzberatern am Eichhof diskutiert.
Weiter
 

Wer spinnt denn da im Streuobst?

In vielen Teilen Hessens ist besonders im Streuobstbereich in diesem Jahr am Apfel ein erhöhtes Vorkommen der Apfelbaumgespinstmotte zu beobachten. Vielerorts ist der Besatz so hoch, dass die Bäume in ein silbriges Kleid aus Gespinsten gehüllt sind.
Weiter
 

Leitung unserer Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit neu besetzt

Kassel. Im Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) übernimmt ab sofort Frau Lena Klapp kommissarisch die Leitung der Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit und löst damit ihren Vorgänger Herrn Tobias Scherf ab.
Weiter
 

Hessens beste Melker ermittelt

Richtiges Melken muss gelernt sein, um beim Landesmelkwettbewerb zu den Siegern zu gehören. Felix Bunse aus Morsbach, Stefan Kempf aus Philippsthal und Rebekka Zeiß bewiesen beim hessischen Landesentscheid Ende März Ihre Fähigkeiten und gingen aus acht Teilnehmerinnen und Teilnehmern als Sieger hervor.
Weiter
 

Grüngut effizient trocknen und verarbeiten

Immer mehr Landwirte denken über alternative Vermarktungsmöglichkeiten für ihre Milch nach, um bessere Erlöse erzielen zu können. Die Heumilchproduktion scheint hier ein durchaus interessanter (Nischen-)Betriebszweig zu sein, der gerade auch in Ökobetrieben große Aufmerksamkeit findet.

Weiter
 

Regierungssprecher Bußer informiert sich über die hessische Eiweißinitiative

Bad Hersfeld. Der Sprecher der Hessischen Landesregierung, Staatssekretär Michael Bußer, hat vergangene Woche das Landwirtschaftszentrum Eichhof in Bad Hersfeld besucht.
Weiter
 

Wohin entwickelt sich die Landwirtschaft und wie schnell?

Beim diesjährigen Forum Landwirtschaft Schwalm Eder in Fritzlar wurde die Geschwindigkeit, mit der sich die Landwirtschaft verändert, behandelt und kritisch hinterfragt. Unter dem Titel „Landwirtschaft auf der Überholspur – Globalisierung, Digitalisierung und was noch?“ wurde über die Chancen aber auch Risiken von Precision Farming sowie volatilen Märkten diskutiert.
Weiter

Fermenterrevision richtig und sicher gestalten

Bad Hersfeld. Biogasanlagen sollten regelmäßig und somit auch bereits vorbeugend einer gründlichen Wartung unterzogen werden.
Weiter
 

Tierwohl im Fokus der Landwirtschaftlichen Woche

Die 70. Landwirtschaftliche Woche Nordhessen lenkte ihren Blick auf die Ansprüche der Gesellschaft an die heutige Nutztierhaltung und wie man in der Kommunikation damit umgehen kann.
Weiter
 

Rückblick: Hochschultag Witzenhausen 2017

Wege zu einem verbesserten Management in der Ökologischen Tierhaltung - Seit 2007 findet an der Universität Kassel-Witzenhausen ein gemeinsamer Hochschultag mit dem Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) statt. In diesem Jahr stand die Frage nach den Möglichkeiten für ein verbessertes Management in der Ökologischen Tierhaltung im Mittelpunkt des Seminartages.
Weiter

Fachleute erarbeiten ein ganzheitliches Konzept für die Schweinehaltung

Tierwohl und Umweltaspekte als maßgebliche Faktoren Wie sind Haltungssysteme zu gestalten, dass diese den Attributen tierfreundlich, umweltgerecht, klimaschonend und verbraucherorientiert sowie wettbewerbsfähig gerecht werden? Dieser nicht ganz einfachen Aufgabe widmen sich Fachleute der Landesanstalten, Landesämter und Landwirtschaftskammern aus ganz Deutschland seit Herbst 2016, koordiniert durch den Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen.
Weiter

Drucke diese Seite Drucke diese Seite

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen