Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Presse

Die vielfältigen Aktivitäten und Aufgabenbereiche des Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen werden durch eine aktive Presse- und Öffentlichkeitsarbeit begleitet.

Zu unseren Aufgaben gehören:

  • die Beantwortung von Presse- und Medienanfragen
  • die Unterstützung der Fachabteilungen bei der Vorbereitung und Durchführung von öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen, Messen und Fachtagungen
  • die Gestaltung von Printmedien wie Flyer und Broschüren über die Aufgaben und Angebote des LLH
  • die Umsetzung des Corporate Design des Landes Hessen
  • die Gestaltung, Pflege und Aktualisierung der LLH-Website
  • die Erstellung von Berichten und Videos
  • die Betreuung des Social Media Angebots des LLH

Medienanfragen / Pressemitteilungen

Die Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist der zentrale Ansprechpartner für alle Anfragen von Medienvertretern. Sie möchten zu einem aktuellen landwirtschaftlichen oder gartenbaulichem Thema Informationen haben oder möchten ein Telefon- oder Zeitungsinterview dazu führen? Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter und vermitteln Ihnen den richtigen Ansprechpartner für Ihr Thema beim LLH.

Videos

Unsere Imagefilme und Kurzvideos zu Beratungsthemen und Veranstaltungen finden Sie auf unserem
YouTube-Kanal.

Publikationen

Publikationen des LLH wie z.B. der Jahresbericht oder der Versuchs- und Projektbericht können über die Bibliothek des LLH bezogen werden. Fachpublikationen der Fachabteilungen finden Sie entweder als pdf-Format zum Download auf der Website unter dem jeweiligen Thema oder können ebenfalls über die
Bibliothek bezogen werden.

Pressemitteilungen

 

Digitalisierung in der Direktvermarktung: Online-Seminarreihe startet in Kürze!

Nicht nur auf dem Feld oder im Stall erleichtert moderne Technik den Arbeitsalltag und erhöht die Effizienz der Betriebe. Auch in der Direktvermarktung bringt Digitalisierung viele Vorteile mit sich. Gleichzeitig steigt im Zuge der Corona-Pandemie das Bewusstsein von Verbraucherinnen und Verbrauchern für regionale Produkte.
>> Weiter
 

Rebhuhn-Projekt in Lohne zeigt erste Erfolge

Spaziert oder radelt man im Fritzlarer Ortsteil Lohne durch die Feldflur, fallen die vielen Blühstreifen zwischen den üblichen Ackerkulturen auf. Auch die Wegränder sind auffallend anders: bunter und bisher noch kaum gemulcht oder gemäht. Was ist los in Lohne?
>> Weiter
 

Großbrandschutzübung im Landwirtschaftszentrum Eichhof

Die Bekämpfung eines Großbrandes war am 03. September Teil eines Übungsszenarios auf dem Landwirtschaftszentrum Eichhof.
>> Weiter
 

Neu: MuD Tierschutz-Broschüre „Beschäftigungsmaterial für Kälber“

Die Broschüre der Modell- und Demonstrationsvorhaben (MuD) Tierschutz soll Landwirtinnen und Landwirten, Beraterinnen und Beratern sowie allen Interessierten einen kompakten Überblick über mögliche Beschäftigungsmaterialien für Kälber geben. Dargestellt werden organische und anorganische Materialien.
>> Weiter
 

Hessische Süßkirschensaison 2021: bitter statt lecker

Sommer, Sonne ... Süßkirschen? Dieses Jahr wohl kaum: Nicht nur der Sommer fiel ins Wasser, auch die Kirschenernte.
>> Weiter
 

Wer hat Rebhühner gesehen?

Rebhuhn-Sichtungen aus dem Schwalm-Eder-Kreis bitte melden.
>> Weiter
 

Heimliche Trendsetter – Hofläden und Marktstände als Unverpackt-Pioniere

Kassel. Galt die Entwicklung weg vom Tante-Emma-Laden und hin zum SB-Supermarkt lange Zeit als modern, so sind selbstabfüllbare Nudeln, Linsen und Co. in Omas Einmachgläsern mittlerweile hipp und trendy – und schonen unsere Ressourcen. Doch wo kann man „unverpackt“ einkaufen, wenn kein Unverpackt-Laden in der Nähe ist? Der Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) gibt Tipps.
>> Weiter
 

Historische Gestütsanlage für zukünftige Generationen erhalten

LLH-Direktor Sandhäger dankte Wolfgang Schäfer von Wernerarchitekten für langjährige Unterstützung.
>> Weiter
 

Projekt „DigiNetz“ unterstützt beim Einstieg in die digitale Landwirtschaft

Die Digitalisierung ist auf dem Vormarsch, jedoch nutzen in Hessen bisher erst 30 % der Betriebe beispielsweise eine Farm-Management-Software oder ein Automatisches Lenksystem im Ackerbau. In der Tierhaltung sind es etwa 35 % der Betriebe, die eine Herdenmanagementsoftware oder einen digitalen Sauenplaner einsetzen.
>> Weiter
 

Projekt NEffMais – den Maisanbau nachhaltiger gestalten

Gemeinsames Projekt der Universitäten Kiel und Göttingen sowie des Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen will Stickstoffmanagement bei Mais optimieren
>> Weiter

Drucke diese Seite Drucke diese Seite