Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Nachhaltigkeit in Landwirtschaft, Gartenbau und Weinbau

Im Projekt „100 nachhaltige Bauernhöfe“ teilen hessische Multiplikator-Betriebe ihr Wissen über Nachhaltigkeit und Klimaschutz in der Landwirtschaft

Nachhaltige und innovative Produktionssysteme gemeinsam mit ausgewählten hessischen Betrieben der Landwirtschaft sowie des Garten- und Weinbaus weiterentwickeln und der Gesellschaft zugänglich machen – dies ist das Ziel des Projekts „100 nachhaltige Bauernhöfe“.
Das Projekt wurde vom Hessischen Umweltministerium initiiert. Der Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) übernimmt mit dem Fachgebiet Ökologischer Landbau die Federführung in der Projektausführung. Seit 2021 arbeitet das Projektteam mit den teilnehmenden Projektbetrieben zusammen. Wer diese Projektbetriebe sind und was Sie dazu bewegt hat, sich in dem Projekt zu engagieren finden auf der Seite „Betriebsportraits„.


Die drei Säulen der Nachhaltigkeit und beispielhafte Kriterien im landwirtschaftlichen Bereich
  • Soziale Nachhaltigkeit:  z. B. soziales/gesellschaftliches Engagement, Kooperationsbereitschaft, Fort- und Weiterbildung, Kommunikation mit Verbraucherinnen und Verbrauchern
  • Ökologische Nachhaltigkeit:  z. B. Klimaschutz, Wassermanagement, Düngemanagement, Boden- und Gewässerschutz, Tierwohl, Biodiversität, regenerative Energien, ressourcenschonendes Bauen, Pflege der Kulturlandschaft, reduzierter Einsatz von Pflanzenschutzmitteln
  • Ökonomische Nachhaltigkeit:  z. B. Produktverantwortung, regionale Kooperationen und Vermarktungswege, Nachhaltigkeit der Wertschöpfungskette, gesicherte Hofnachfolge

Projektziele

  • Das Bild der Landwirtschaft wird in der Nachhaltigkeits- und Klimadebatte, sowie bei den Verbraucherinnen und Verbrauchern zunehmend positiv besetzt.
  • Betriebe werden dabei unterstützt, ein zunehmend nachhaltiges und zukunftsorientiertes Management umzusetzen. Bestehende nachhaltige Strukturen auf den Betrieben werden gestärkt.
  • Engagierte Betriebe werden miteinander vernetzt und der Wissensaustausch wird gefördert.
  • Vorbildliche, zukunftsorientierte Management- und Produktionssysteme in der Landwirtschaft werden stärker in das Blickfeld der Gesellschaft gerückt.

Vorteile für teilnehmende Betriebe

Regionale Vermarktung ist ein wichtiger Baustein für eine zukunftsorientierte Landwirtschaft

Die teilnehmenden Betriebe erhalten eine umfangreiche Nachhaltigkeitsberatung und nach Bedarf eine betriebliche Klimabilanzierung durch den LLH, sowie Zugang zu speziell zugeschnittenen Fortbildungs- und Vernetzungsmöglichkeiten. Sie werden außerdem finanziell und organisatorisch dabei unterstützt, öffentlichkeit­s­wirksame Maßnahmen zum Thema Landwirtschaft und Nachhaltigkeit umzusetzen. In diesem Rahmen können beispielsweise eine betriebsindividuelle Website erstellt, Demonstrationsflächen angelegt oder öffentliche Hofführungen angeboten werden. Die Betriebe können die genannten Maßnahmen zusätzlich für die eigene regionale und überregionale Vermarktung ihrer Produkte nutzen.

Bewilligungsbehörde und Ansprechpartner für die finanziellen Zuwendungen im Projekt „100 nachhaltige Bauernhöfe“ ist das Regierungspräsidium Gießen, Dezernat 51.1, Landwirtschaft, Marktstruktur. Die Antragsunterlagen für die Förderung für teilnehmende Betriebe finden Sie auf der Website unter „Links und Downloads“.

Aktuelles

 

Neue Sammlung: Regionale Vermarktungsinitiativen

Regionalität in der Landwirtschaft ist in aller Munde. Doch in der Vermarktung der eigenen Produkte den richtigen Partner zu finden, ist nicht immer einfach.
>> Weiter
 

Nachlese zur „100nB-Tour“: Bauernhof Familie Koch

Im Rahmen der 100nB-Tour im Projekt „100 nachhaltige Bauernhöfe“ besuchen wir im Frühling und Herbst 2023 ausgewählte Betriebe im Netzwerk. Die dritte und letzte Station in diesem Jahr war der Bauernhof Familie Koch in Volkmarsen-Külte am 5. Oktober.
>> Weiter
 

Hochschultag 2023 in Witzenhausen

Austausch über Stickstoffkreislauf und Klimaanpassung
>> Weiter
 

Ausgezeichnet im Sinne der Nachhaltigkeit

Das beim Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) angesiedelte Projekt „100 nachhaltige Bauernhöfe“ wurde im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs „Projekt Nachhaltigkeit“ in der Kategorie „N – Jetzt und vor Ort“ ausgezeichnet.
>> Weiter
 

Nachlese zur „100nB-Tour“: Dairy Farm Wien in Friedrichsdorf

Im Rahmen der 100nB-Tour im Projekt „100 nachhaltige Bauernhöfe“ besuchen wir im Frühling und Herbst 2023 ausgewählte Betriebe im Netzwerk. Die zweite Station war am 20. September die Dairy Farm Wien in Friedrichsdorf-Burgholzhausen.
>> Weiter
 

Nachlese zur ersten „100nB-Tour“ auf dem Quellwiesenhof in Wildeck-Raßdorf

Im Rahmen der 100nB-Tour im Projekt „100 nachhaltige Bauernhöfe“ besuchen wir im Frühling und Herbst 2023 ausgewählte Betriebe im Netzwerk. Die erste Station war am 16. Mai 2023 der Quellwiesenhof der Familie Platzdasch in Wildeck-Raßdorf.
>> Weiter

 


Drucke diese Seite Drucke diese Seite