Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Unternehmen

Eichhof, Bad HersfeldSie leiten ein landwirtschaftliches Unternehmen oder einen Gartenbaubetrieb und sind auf der Suche nach aktuellen Informationen zum Greening oder zur einzelbetrieblichen Förderung? Sie möchten sich über die aktuellen Cross-Compliance-Regelungen oder über hessische Agrarmarktpreise informieren? Oder benötigen Sie einen Ansprechpartner, der Ihnen bei finanziellen und familiären Problemen weiterhilft oder Sie bei der Hofübergabe unterstützt?

Dann sind Sie hier genau richtig, denn hier finden Sie alles rund um den Betrieb: Von der Agrarpolitik und den Buchführungsergebnissen, über die Direktvermarktung bis zum Immissionsschutz und der Verfahrenstechnik. Unser Beratungs- und Informationsangebot steht allen Betrieben unabhängig von ihrer Größe und Wirtschaftsweise (konventionell oder ökologisch) zur Verfügung.

Aktuelle Themen

 

Online-Informationsreihe zu Mehrweg, Registrierpflicht, unverpackt & Co

Nachhaltige und rechtmäßige Verpackungslösungen für landwirtschaftliche und gartenbauliche Direktvermarktung und Hofgastronomie
>> Weiter
 

Rapsmarkt unter Druck

Am Weltmarkt für Ölsaaten wird das Angebot an Raps in dieser Saison 2022/23 wieder deutlich größer ausfallen als in den vergangenen Jahren.
>> Weiter
 

GAP-Ausnahmeregelungen für 2023 final beschlossen

Am Fr, den 16.09.2022, hat der Bundesrat final der GAP-Ausnahmeverordnung (GAPAusnV) zugestimmt, die nunmehr nach bereits erfolgten etlichen Presseberichten auch formell in Kraft gesetzt werden kann.
>> Weiter
 

Wiederaufnahme der Eichung von Milchautomaten in Hessen

2017 wurde bundesweit beschlossen, die Eichung von Milchautomaten, die vor 2018 in Betrieb genommen wurden, auszusetzen. Diese Übergangsfrist endet am 31.12.2022.
>> Weiter
 

Preise für Düngemittel wieder in Aufwärtsbewegung

Am Düngermarkt tendieren die Preise weiterhin sehr fest. Zur letzten Preiserfassung am 22.08.2022 wurden die Preise erneut spürbar angehoben. Grund sind die steigenden Gaspreise, die laut Düngemittelindustrie ca. 90 % der variablen Produktionskosten ausmachen.
>> Weiter
 

Getreidepreise reagieren sensitiv auf Äußerungen Russlands

Nachdem die Getreidenotierungen aufgrund eines großen Angebots am Weltmarkt temporär unter Druck gerieten, könnte die Kritik Russlands an dem Exportabkommen zu einem Gamechanger werden. Wie der Kreml verlautbarte, seien Russland und die Entwicklungsländer von dem Westen und der UN betrogen worden.
>> Weiter
 

Richtwertdeckungsbeiträge 2022 sind fertiggestellt

Die Richtwertdeckungsbeiträge erscheinen in diesem Jahr exklusiv als Rechenmaske in der bekannten Excelform.
>> Weiter
 

Drohneneinsatz in der Landwirtschaft ermöglicht neue Perspektiven

Studierende der Fachschule Petersberg legten den Drohnenführerschein ab und absolvierten ihre ersten Flüge.
>> Weiter
 

Ruhiges Bedarfsgeschäft am Getreidemarkt

Nach der Verhandlungslösung zwischen der Ukraine, Russland und der Türkei hinsichtlich eines Exportkorridors für Getreide gerieten die Börsen etwas unter Druck, da Risikoprämien aus den Kursen genommen wurden.
>> Weiter
 

Düngemittel werden wieder teurer

Nachdem die Düngemittel aufgrund einer schwachen Nachfrage und fallender Gasnotierungen temporär wieder günstiger bewertet wurden, war zuletzt eine erneute Aufwärtsbewegung zu beobachten. Denn das Angebot ist knapp und in vielen Fällen nicht mehr bedarfsdeckend.
>> Weiter
 

Milchmarkt: Für Juli-Milch weitere Aufschläge angekündigt

Die Preisbildung am Milchmarkt folgt einem komplexen Zusammenspiel von regionalen und überregionalen Bestimmungsfaktoren. Dabei sind die Preistendenzen am Weltmarkt typischerweise richtungsweisend und daher von wichtiger Bedeutung. Etwas überraschend gab der Preisindex für den Export an der internationalen Handelsplattform Global Dairy Trade (GDT) bei der letzten Auktion am 02.08.2022 erneut um 5 % nach.
>> Weiter

Drucke diese Seite Drucke diese Seite