Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Erwerbskombinationen

Sie möchten in Landwirtschaft und Gartenbau ein zusätzliches Einkommen erwirtschaften?

bieten attraktive Möglichkeiten.

Die Entscheidung muss jedoch gut durchdacht sein. Hohe Investitionen und sich ändernde arbeitswirtschaftliche Rahmenbedingungen haben große Auswirkungen auf die familiäre und betriebliche Situation.

Sie wollen als Anbieter erfolgreich werden und bleiben? Regelmäßige kritische Überprüfungen helfen Ihnen, Schwachstellen und ungenutzte Potenziale zu erkennen. Die Beratungskräfte des LLH stehen Ihnen beratend zur Seite. Wir bieten Ihnen einzelbetriebliche Beratung zu Fragen aus den Bereichen

  • Angebotsgestaltung und -verbesserung,
  • der Wirtschaftlichkeit
  • und Vermarktungsmöglichkeiten.

Außerdem organisieren wir Fortbildungsangebote (z.B. Seminare und Exkursionen), die Ihr Wissen vertiefen und aktuelle Entwicklungen aufgreifen. Wir unterstützen Sie, Verbindung zu Experten aber auch zu Kollegen herzustellen, touristische Netzwerke oder Arbeitskreise zu bilden

Aktuelle Themen

 

Verringerter Mehrwertsteuersatz von 7% bleibt bis Ende 2022 bestehen

Der aktuell bis Juni 2021 verringerte Mehrwertsteuersatz für Speisen in Restaurants von 7% gilt nun bis Ende Dezember 2022.
>> Weiter
 

Lernort Bauernhof: Neue Fortbildung gestartet

Die Themen Klimaschutz und -wandel in der Landwirtschaft stärker in den Lernort Bauernhof und in die Arbeit mit Schulklassen und Besuchergruppen zu integrieren, ist Ziel einer neuen Fortbildung der Bundesarbeitsgemeinschaft Lernort Bauernhof e.V. (BAGLoB).
>> Weiter
 

Aktuelle Corona-Informationen für Betriebe mit Gastgewerbe

Die neue Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkung (CoKoBeV) gilt seit dem 02.11.2020.
>> Weiter
 

Landtourismus in Hessen – Strategie-Vorstellung in Feierabendrunden

Natururlaub - das ist es, wofür Hessen steht. Natururlaub ist auch einer der zentralen Aspekte der neuen Landtourismus-Strategie Hessens, die im Juni 2020 vom Land Hessen verabschiedet und in drei „Feierabendrunden“ in den hessischen Regionen vorgestellt wurde.
>> Weiter
 

Solawi: Wissen, für wen man erntet

Weitestgehende Freiheit von marktökonomischen Zwängen in der landwirtschaftlichen oder gärtnerischen Produktion, die durch einen verbindlichen Vertrag zwischen Erzeugern und Verbrauchern möglich wird: die Idee der solidarischen Landwirtschaft (kurz: Solawi, oder auch CSA, aus dem engl. für Community Supported Agriculture) verbreitet sich weltweit, auch bei uns in Hessen.
>> Weiter
 

Aktualisiert: Hygieneleitlinie für Direktvermarkter

Jeder Betrieb, der mit Lebensmitteln umgeht, hat Hygieneregeln einzuhalten und ein Eigenkontrollsystem nach dem Lebensmittelhygienerecht einzuführen, mit dessen Hilfe hygienische Gefahren abgewendet werden sollen. Diese Verpflichtung gilt auch für landwirtschaftliche Direktvermarkter.
>> Weiter
 

Mobile Hühnerschlachtung - seit Juni 2020 in Hessen möglich

Mit dem Slogan „Der Schlachthof kommt zum Huhn!“ startet in der Wetterau eine neue Ära der Hühnerschlachtung. Das Bewusstsein für Lebensmittel wächst seit einigen Jahren stetig. Schlagwörter wie „Tierwohl“ und „Regionalität“ gewinnen immer mehr an Bedeutung.
>> Weiter

Drucke diese Seite Drucke diese Seite

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen