Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Biorohstoffnutzung

Logo HEROHinsichtlich der Nutzung nachwachsender Rohstoffe steht in vielen Fällen zunächst der Aspekt der Rohstoffschonung im Vordergrund. So sind die meisten fossilen und viele mineralische Rohstoffe nur in begrenzten Mengen auf der Erde vorhanden. Bei gleichbleibendem Verbrauch ist abzusehen, dass bei einigen wichtigen Rohstoffen die derzeit bekannten Reserven über kurz oder lang erschöpft sein werden. Durch die Nutzung nachwachsender Alternativrohstoffe lässt sich der Verbrauch der limitierten Rohstoffe reduzieren. Darüber hinaus beeinträchtigen aber auch Gewinnung, Verarbeitung, Transport, Verwendung und letztlich auch die Entsorgung vieler fossiler und mineralischer Rohstoffe und der daraus gefertigten Produkte die Umwelt. Auch vor diesem Hintergrund kann die energetische und stoffliche Nutzung von Biomasse oder biobasierten Produkten nicht nur eine ressourcenschonendere, sondern gleichzeitig eine umwelt- und klimaschonendere Alternative darstellen. Lesen Sie mehr zum Thema „Umweltaspekte der Biorohstoffnutzung“.

Austellungshalle "nawarum" WitzenhausenAn unseren Standorten am Kompetenzzentrum HessenRohstoffe in Witzenhausen und am Eichhof in Bad Hersfeld können Sie sich näher über das Thema Nachwachsende Rohstoffe informieren. Wir beraten Sie zu produktionstechnischen und betriebswirtschaftlichen Fragen hinsichtlich Anbau und Verwertung nachwachsender Rohstoffe sowie über unterschiedliche biobasierte Produkte, ihre Umwelteigenschaften und ihre Anwendungen.

 

Aktuelle Themen

 

Neu: Lernpaket Biogas

Dieses Lernpaket stellt grundlegende Informationen bereit über den erneuerbaren Energieträger Biogas. Neben der Darstellung des Gärprozesses werden verschiedene Substrate, die Gärrestverwertung sowie die Nutzungsmöglichkeiten von Biogas erläutert.
>> Weiter
 

Saatpaket Nachwachsende Rohstoffe im Praxistest

Der erste Teil der Dokumentationsreihe zeigt Erfahrungen mit dem Anbau der Kulturen des Saatpakets Nachwachsende Rohstoffe.
>> Weiter
 

Schnellwachsende Baumarten: Erfahrungen aus 14 Jahren Anbau

Das Landwirtschaftszentrum (LWZ) Eichhof in Bad Hersfeld blickt nunmehr auf 14 Jahre Erfahrung im Anbau von schnellwachsenden Baumarten zurück. Folgend stellen wir wesentliche Ergebnisse und Erfahrungen im Umgang mit diesen Gehölzen auf landwirtschaftlichen Flächen vor und möchten das Potential dieses innovativen Landnutzungssystems vorstellen.
>> Weiter
 

3. Witzenhäuser Hanftagung - Hanf weiter auf dem Vormarsch

Unter Einhaltung strenger Hygieneauflagen konnte die 3. Witzenhäuser Hanftagung am 03.09.2020 als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden. Und so informierten sich Hanfanbauer, Hanfspezialisten, Wissenschaftler und interessierte Bürger im Fachzentrum Witzenhausen vor Ort wieder über die neuesten Entwicklungen.
>> Weiter
 

Leinöl-Holzanstriche: Schutz auf natürlicher Basis

Sommertrockene Witterungsperioden sind ideal, um schützende oder auch farbenfrohe Holzanstriche an Zäunen, Gartenhütten, Türen, Toren, Holzfenstern, Fensterläden oder Holzrollläden durchzuführen.
>> Weiter
 

Nachlese zum Seminar „Dämmen durch richtiges Heizen“

Dieses Seminar ist etwas Besonderes: Schon im alten Rom hatte man erkannt, dass die Strahlungswärme warmer Wände als sehr angenehm empfunden wird.
>> Weiter
 

Video: Hanf, eine alte Kultur im modernen Ackerbau

Das Ackerbauforum beschäftigt in dieser Ausgabe mit dem Hanf, einer alten Kulturpflanze, die derzeit eine Renaissance erlebt.
>> Weiter

Drucke diese Seite Drucke diese Seite

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen