Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Marktfruchtbau

Von insgesamt 767200 ha landwirtschaftlich genutzter Fläche in Hessen hat Ackerland den größten Anteil in Höhe von 471.200 ha (61,4 %). Davon entfallen 319.400 ha auf den Getreideanbau, der wiederum vom Winterweizenanbau dominiert wird. Mit knapp 27500 ha haben Raps (5,8 %) und Silomais mit 44800 ha (9,5 %) einen relativ geringen Anbauanteil an der Gesamtackerbaufläche Hessens (Quelle: Statistisches Bundesamt, 2019).

Hier informieren wir Sie zu allen wichtigen Marktfrüchten. Wir gehen auf Sortenwahl und die jeweiligen Bedürfnisse an Düngung, Boden und Pflanzenschutz über den Pflanzenschutzdienst ein. Unsere Informationen sind aktuell, regional und durch eigene Versuchsergebnisse abgesichert. Außerdem halten wir hilfreiche Anwendungen (z.B. Düngebedarfsberechnungen, Schädlingsmonitoring usw.) für Sie bereit. Gerne beraten wir Sie individuell vor Ort in Ihrem Betrieb, in Arbeitskreisen, bei Feldrundgängen oder auch telefonisch.

Aktuelle Themen

 

Videoreihe zur Fruchtfolge

Reichhaltige Ernten erzielen und gleichzeitig die Bodenfruchtbarkeit erhalten - diese Prämisse ist seit jeher Antrieb in der Landbewirtschaftung.
Weiter
 

Digitale Feldführung: Verlängerung bis 5. Juli

Nutzen Sie die Chance! Wir haben unsere digitale Feldführung bis Sonntag, den 5. Juli 2020 verlängert.
Weiter
 

Klimaschutz und Klimaanpassung durch Leguminosenanbau

In der Fruchtfolgegestaltung nach der klassischen, verbesserten Dreifelderwirtschaft, ist der Anbau von Leguminosen zur Regeneration der Bodenfruchtbarkeit unerlässlich. Seit Ende der 1970er Jahre wurden die Leguminosen weitestgehend aus den engen, marktfruchtorientierten Fruchtfolgen verdrängt.
Weiter
 

Digitale Feldführung beim LLH vom 18. Juni bis 1. Juli 2020

Die gewohnten Versuchsfeldführungen können Corona-bedingt in diesem Jahr leider nicht stattfinden. Um Ihnen trotzdem einen Ausschnitt von Ergebnissen aus dem LLH-Exaktversuchswesen an den verschiedenen Versuchsstandorten präsentieren zu können, bietet der LLH digitale Feldführungen an. Somit können Sie aktuelle Sorteninformationen sowohl direkt am Versuchsfeld als auch online erhalten.
Weiter
 

Pilzkrankheiten in Ackerbohnen und Körnererbsen

Die Ackerbohnen- und Körnererbsenbestände befinden sich zurzeit i.d.R. in der Vollblüte. Die verbreiteten und teils starken Niederschläge der letzten Tage kommen zu einem für die Ertragsbildung günstigen Zeitpunkt.
Weiter
 

Ackerbohnenkäfer - was tun?

Der mehr oder weniger überall vorkommende Ackerbohnenkäfer ist mit den warmen Temperaturen und langen Tagen Mitte bis Ende Mai bereits in die jetzt blühenden Ackerbohnenbestände eingewandert. Daher im Folgenden einige Informationen zur Käferbiologie, dessen Vorkommen, dem Einfluss auf den Ackerbohnenertrag sowie seiner Bekämpfung.
Weiter
 

Video: Der passende Zeitpunkt für die Fusariumbehandlung

Fusariosen verursachen im Getreideanbau Ertrags- und Qualitätsverluste.
Weiter
 

Wieder verstärktes Auftreten von Gerstenflugbrand in 2020

In diesem Jahr tritt – wie auch in 2019 – verstärkt Gerstenflugbrand in der Wintergerste auf.
Weiter

 


Drucke diese Seite Drucke diese Seite

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen