Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Veranstaltungen & Termine

75. Landwirtschaftliche Woche Nordhessen mit 30. Kasseler Gartenbautagen

Veranstaltungstermine
9. Januar 2023 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr
10. Januar 2023 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
11. Januar 2023 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
12. Januar 2023 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Inhalt

75. Landwirtschaftliche Woche Nordhessen 9. Januar 2023 bis 12. Januar 2023 mit 30. Kasseler Gartenbautagen in der Stadthalle Baunatal

Tagesordnung

09.01.23 ab 09:30 Uhr

Saal 1 – 3: Eröffnung, Grußworte

  • Eröffnung, Grußworte
    Karsten Schmal, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Ldw. Woche e. V.
  • HBV
    Grußworte
    Bürgermeisterin Manuela Strube
    Ehrung langjähriger Saatgutvermehrungsbetriebe
    HMUKLV, LLH
  • Hessischer Bauernverband
    Wie gelingt uns der Schutz von Klima, Land und Ozean?

    Prof. Dr. Antje Boetius, Direktorin, Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar
    und Meeresforschung Bremerhaven
  • Ansprache und Rundgang
    Ministerpräsident Boris Rhein

12:15 Uhr

Mittagspause

bis 13:30 Uhr

13:30 Uhr

Saal 1:

VDL

  • Futtermittelrecht – Aktuelles für landwirtschaftliche Betriebe
    Prof. Dr. Peter Theobald, Dezernatsleiter, Regierungspräsidium Gießen, Gießen
13:30 Uhr

Saal 2:

VÖL

  • Begrüßung und Einführung
    Tim Treis, Vereinigung Ökologischer Landbau
  • Systemvergleich der Klimawirkungen des ökologischen und konventionellen Landbaus
    Prof. Dr. Kurt-Jürgen Hülsbergen, TU München
  • Projektvorstellung Netzwerk Ökokompost (NÖK)
    Dr. Felix Richter, Witzenhausen Institut
  • Projektvorstellung Praxisforschungsnetzwerk Hessen
    Esther Mieves, Natalia Riemer, Koordinatorinnen PFN
13:30 Uhr

Saal 3:

PSVH

  • Digitalisierung in der Pferdewirtschaft
    Prof. Dr. Dirk Winter, HfWU
  • Ökologische Aspekte der modernen Pferdehaltung
    Georg W. Fink, Dipl. Ing. arg. und öbv. Sachverständiger, Fink Reitanlagen
16:00 Uhr

Foyer:

VDL, AG Ldw. Woche

Neujahrsempfang

10.01.23 ab 09:30 Uhr

Saal 2:

Qnetics, HVL und Schweine-Vermarktungsgenossenschaft, Rheinland-Pfalz-Hessen-Saar eG

  • Zukunftsfähige Rinderhaltung unter Berücksichtigung von Tierwohl, Umweltaspekten und gesellschaftlicherAkzeptanz
    Dr. Sebastian Hoppe, LWK Nordrhein-Westfalen
  • Chancen und Herausforderungen für Milcherzeuger und Molkereien
    Referent Helmut Stuck, Hochwald Foods
09:30 Uhr

Raum 118:

Landfrauenverband Hessen e. V.

  • Resilienz. Zukunft denken. Zukunft gestalten
    N.N.

Anmeldung und weitere Informationen unter Internetseite Landfrauen Veraband Hessen e.V.

13:30 Uhr

Saal 1:

ALB, MR Hessen, VLF, WBL

  • Der Einsatz autonom arbeitender Landtechnik – der Farmdroid im Praxiseinsatz
    Dietmar Kranz, Landwirt, Scholzenhof GbR, Wiesbaden-Nordenstadt
  • Feldroboter im Pflanzenbau
    Johannes Steinfort, Hofgut Neumühle, Leiter Digitalisierung (angefragt)
13:30 Uhr

Saal 2:

Hessischer Waldbesitzerverband e. V.

  • Entwicklung und Umsetzung zielgruppenorientierter Fortbildungsinhalte und -angebote für Forstwirtschaftliche
    Zusammenschlüsse und Gemeinschaftswälder in HessenProjekt Holzvermarktung – zukünftige Aufgabenbereiche von Kommuna- und Privatwaldorganisationen in HessenFrank Fischer, Hessischer Waldbesitzerverband e. V., Friedrichsdorf
15:30 Uhr

Saal 3:

HLBS

  • Betretungsrechte Dritter auf Hof, Feld und im Wald
    (Verkehrssicherungspflichten im Wald, Müllablagerung in Feld und Wald, Auswirkungen
    von Demonstrationen auf den laufenden Betrieb und Aufräumungsarbeiten, Stalleinbrüche
    und Falschdokumentationen, Behörden bei Bestandkontrollen u. ä.)

    Ministerialdirigent a. D. Dr. Dietrich Meyer-Ravenstein, Hannover
  • Auswirkungen der neuen Aufzeichnungspflichten und des neuen Mindestlohnsauf die Betriebe und die zukünftigen Betriebsergebnisse
    RA Björn Schöbel/Dr. Volker Wolfram, Land- und Forstwirtschaftlicher Arbeitgeberverband für Hessen e. V.
11.01.23 ab 09:30 Uhr

Saal 1 – 3:

Sachkunde im Pflanzenschutz – Teil I

SBV, LLH

  • Bodenfitness- Stellschrauben für stabile Erträge
    Dr. Marco Schneider, LLH
  • Ackerbaustrategie 2035 – mit integriertem Pflanzenschutz
    Frau Dr. Ellen Richter, LWK NRW/Pflanzenschutzdienst – angefragt
09:30 Uhr

Raum 119:

Fachtagung des Vereins ehemaliger Gartenbauschüler Kassel-Oberzwehren:

  • Eröffnung und Begrüßung
    Andreas Sandhäger, Direktor des LLH Kassel und Frank Hartmann, 1. Vorsitzender des VeGO-Kassel
09:45 Uhr

Raum 119:

  • Sicherheit beim Pflanzenschutz:
    Körperschutz
  • Klimawandel- Arbeiten bei Hitze und Sonneneinstrahlung

Beate Hegemann, Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau
– Bereich Prävention –

10:30 Uhr

Pause

bis 10:45 Uhr

10:45 Uhr

Raum 119:

  • Trockenresistente Obstunterlagen
    Eberhard Walther; Beratungsteam Gartenbau, LLH Kassel

11:30 Uhr

Raum 119:

  • Projekt Klimawandel- Hilfen bei der Kundenberatung bei veränderten Wachstumsbedingungen
    Tanja Matschinsky, Projektmitarbeiterin „Klimaanpassungen“ an der Hessischen Gartenakademie,
    Geisenheim

12:15 Uhr

Mittagspause

bis 13:30 Uhr

13:30 Uhr

Raum 119:

  • Mikroplastik im Gartenbau
    Heinrich Beltz, Versuchsleiter Baumschule, LWK NS; LVG Bad Zwischenahn

13:30 Uhr

Saal 2:

Sachkunde im Pflanznschutz – Teil II

  • Die Entwicklung von Fruchtfolgen unter einer erheblich veränderten Marktlage
    Rainer Even, Marc Fricke-Müller, Philipp Heimel und Stefan Kremper – LLH
  • Die Grenzen des Machbaren bei der mechanischen und chemischen Ackerfuchsschwanzbekämpfung, Versuchsergebnisse aus 2022
    Dr. Ruben Gödecke (PSD Kassel)
14:00 Uhr

Raum 119:

Torfersatz im Gartenbau- Stand der Dinge
Heinrich Beltz, Versuchsleiter Baumschule, LWK NS; LVG Bad Zwischenahn

14:30 Uhr

Pause

bis 14:45 Uhr

14:45 Uhr

Raum 119:

  • Neues über Rhododendron
    Heinrich Beltz, Versuchsleiter Baumschule, LVG LWK NS, Bad Zwischenahn

12.01.23 ab 09:30 Uhr

Raum 119:

Fachtagung des Vereins ehemaliger Gartenbauschüler Kassel-Oberzwehren

  • Eröffnung und Begrüßung
  • Bericht von der Vollversammlung des VeGO
  • Schwerpunkt: Klimawandel- was kann der Gärtner tun?

Frank Hartmann; 1. Vorsitzender des VeGO, Kassel

09:45 Uhr

Raum 119:

  • Stadtbäume im Klimawandel
    Volker Lange, Umwelt- und Gartenamt der Stadt Kassel

10:30 Uhr

Raum 119:

  • ArbowFlow- Entwässerung durch Baumstandorte?
    Lorenz Bergemann, Firma Greenleaf, Reichshof- Hunsheim

11:15 Uhr

Pause

bis 11:30 Uhr

11:30 Uhr

Raum 119:

  • Anpassungsstrategien von Stadtbaumarten an Dürre- und Hitzeperioden
    Prof. Dr. Andreas Roloff, Technische Universität Dresden (TU Dresden), Institut für Forstbotanik und Forstzoologie

12:30 Uhr

Mittagspause

bis 13.30 Uhr

13:30 Uhr

Raum 119:

  • Sicherheit beim Pflanzenschutz: Körperschutz
  • Klimawandel- Arbeiten bei Hitze und Sonneneinstrahlung

Beate Hegemann, Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau – Bereich Prävention

14:15 Uhr

Pause

bis 14:30 Uhr

14:30 Uhr

Raum 119:

  • Standortangepasste Bewässerung öffentlicher Grünflächen als Beitrag zur Klimamäßigung
    im öffentlichen Raum

    Nikolai Kendzia, Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau, Veitshöchheim

Hinweise

Postanschrift

Kongress- und Tagungszentrum Stadthalle Baunatal Marktplatz 14, 34225 Baunatal

Anschrift für Anfahrt mit Navigationssystem

Friedrich-Ebert-Allee 1 34225 Baunatal

Hinweise zur Fortbildungsveranstaltung Sachkunde im Pflanzenschutz

Die Pflanzenschutzsachkunde-Verordnung beinhaltet u. a. die rechtliche Regelung,
dass alle Sachkundigen im 3-Jahres-Zeitraum eine anerkannte Fort- und Weiterbildungsmaßnahme
im Pflanzenschutz besuchen müssen. Diese Veranstaltung ist dazu anerkannt.
Teilnahmebescheinigungen werden nur bei Vorlage eines gültigen Personalausweises ausgestellt, wenn beide Vortragsveranstaltungen, d. h. Teil I und Teil II besucht wurden!

Eine Anmeldung bis 9. Januar 2023 ist erforderlich:
Online unter: Fortbildungsveranstaltung der LLH-Pflanzenbauberatung im Rahmen der Landwirtschaftlichen Woche Nordhessen
oder Telefon-Hotline: 0561 7299333 oder 01517 4460713
Montag bis Freitag 08:30 – 12:00 Uhr
E-Mail: , Fax: 0611 327609219
Für die Anmeldung sind folgende Informationen erforderlich:
Veranstaltungsdaten – Datum und Ort, Vorname und Nachname, Anschrift
(Straße, PLZ, Ort), Telefon, Geburtsdatum und Geburtsort.

Gebühren

40,00 € für alle Teilnehmenden, die ein Teilnahmezertifikat ausgestellt bekommen möchten. Bitte beachten Sie, dass der Betrag bar vor Ort entrichtet werden muss.Andere Zahlungsweisen sind vor Ort leider nicht möglich.

Hinweise zur Fachtagung des Vereins ehemaliger Gartenbauschüler

Vorträge kostenfrei für Vereinsmitglieder und Auszubildende / Gäste sind
herzlich willkommen (Teilnahmegebühr für Gäste: 25 € pro Tag und Person,
40 € beide Tage).

Veranstaltungsdetails

Veranstalter
Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen
Maximale Kapazität
-
Teilnehmerbeitrag
-
Anmeldeschluss
-
Veranstaltungsort
Stadthalle Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal