Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Beitragsarchiv

Es wurden 163 Beiträge gefunden:

 

Weltbauerntag 2024: Unsere Zukunft wächst auf ihren Feldern

„Unsere Landwirtinnen und Landwirte sind unermüdlich im Einsatz, damit wir uns mit regional erzeugten und sicheren Lebensmitteln ernähren können. Der Weltbauerntag erinnert uns daran, ihre Leistungen zu würdigen, die sie in einem zunehmend wirtschaftlich und gesellschaftlich herausfordernden Umfeld erbringen“, betont Andreas Sandhäger, Direktor des Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH), anlässlich des Weltbauerntages, der am 1. Juni begangen wird.

>> Weiter
 

Mit weniger Pflanzenschutzmitteln profitabel bleiben

LLH-Direktor Sandhäger und RP Ullrich im Dialog mit Marburger Landwirt

>> Weiter
 

Weltbienentag: „Insektenhotels allein wirken dem Artenschwund nicht entgegen“

Hessische Gartenakademie erklärt, worauf es ankommt Obgleich der Weltbienentag am 20.05. vorrangig auf die Verdienste der Imkerei und der Honigbienen aufmerksam macht, blickt er gleichzeitig auch auf die wilden Verwandten: Wildbienen, solitär lebende Wespen, Hummeln und Co.

>> Weiter
 

Bodenbrüter: Jetzt ist die besonders sensible Zeit

Fast überall wurde inzwischen der erste Grasschnitt von den Landwirten zur Silage-Erzeugung gewonnen; auch kann man wieder regelmäßig das vertraute Geräusch von Rasenmähern hören. Beides ist ein untrügliches Zeichen, dass wir uns in den Wonnemonaten Mai und Juni befinden: es wächst und blüht landauf, landab!

>> Weiter
 

Fachschule Griesheim: Studierende präsentieren Projektergebnisse

An der zweijährigen Fachschule für Agrarwirtschaft in Griesheim stellte der Abschlussjahrgang kürzlich innovative Projekte mit landwirtschaftlichem Bezug vor.

>> Weiter
 

Artenreiches Grün in (kleinen) Kommunen stärken

Hessische Gartenakademie bildet Biodiversitätslotsinnen und -lotsen aus

>> Weiter
 

Mit kreativen Rasenfrisuren die Biodiversität fördern

Wettbewerb zum teilweisen Mähverzicht geht in die zweite Runde

>> Weiter
 

Apfelbaumgespinstmotte: Jetzt ist der optimale Zeitpunkt für eine Bekämpfung

Schädlingsdruck auch in diesem Jahr je nach Lage moderat bis hoch – Pflanzenschutzdienst des Regierungspräsidiums Gießen und Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen informieren

>> Weiter