Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Datenschutzerklärung ISABEL

Die folgenden Informationen geben einen Überblick über die Verarbeitung von personen- und betriebsbezogenen Daten im Rahmen des Zugriffs für die Beratungsfaxe.Die Informationen entsprechen der Anforderung des Art. 13 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO).

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?
Verantwortlicher im Sinne des Art. 13 Abs. 1 lit. a EU-DSGVO ist der

Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen
Kölnische Straße 48/50
34117 Kassel
Telefon: +49 561 7299 0
Telefax: +49 567 7299 220E-Mail: zentrale@llh.hessen.de

Der Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Der LLH wird durch seinen Direktor Herrn Andreas Sandhäger gesetzlich vertreten.
E-Mail: Leitung@llh.hessen.de

2. Wie kann ich die/den Datenschutzbeauftragte/n des LLH erreichen?
Unsere/n Datenschutzbeauftragte/n erreichen Sie unter:

Datenschutzbeauftragte/r des LLH
Kölnische Straße 48/50
34117 Kassel
Telefon: +49 561 7299 0
E-Mail: Datenschutz@llh.hessen.de

3. Zu welchem Zweck werden meine Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet?
Der LLH erhebt, speichert und verarbeitet Ihrer Daten im Rahmen des Versands des neuen, kostenlosen Wetterfaxes und dem Zugang zur Agrarmeteorologischen Beratung für die Länder (ISABEL) des Deutschen Wetterdienstes (DWD).

Er verwendet die Daten dabei insbesondere zur
–           Abwicklung der genannten Vertragsbeziehung
–           Zusendung der Zugangsdaten
–           Kontaktaufnahme und Verifizierung

4. Auf welcher Rechtsgrundlage werden meine Daten verarbeitet?
Die personenbezogenen Daten verarbeiten wir auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. B DSGVO, auf Basis Ihrer Einwilligung.

5. Werden die Daten an Dritte weitergegeben?
Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte findet nicht

6. Wie lange werden meine Daten gespeichert?
Der LLH erhebt, speichert und verarbeitet Ihre Daten für die Dauer des Vertragsverhältnisses.

7. Welche Datenschutzrechte habe ich?
Das Datenschutzrecht räumt Ihnen folgende Rechte ein:
– Recht auf Auskunft (Art. 15 EU-DSGVO)
– Recht auf Berichtigung (Art. 16 EU-DSGVO)
– Recht auf Löschung (Art. 17 EU-DSGVO)
– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 EU-DSGVO)
– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 EU-DSGVO)
– Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 EU-DSGVO)

Ihnen steht ferner ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde für Datenschutz zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Hessischer Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit
Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden
E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de


Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen