Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Boden immer noch zu trocken

Vielerorts hat sich der Boden vom Dürrejahr 2018 noch nicht erholt. Während der Oberboden relativ feucht ist, sind die Wasservorräte in den tieferen Bodenschichten noch nicht wieder aufgefüllt. Auch in Hessen gibt es betroffene Regionen (Quelle: UFZ).

Das Wetterprotal ISABEL bietet derzeit nur Bodenfeuchtewerte bis zu einer Tiefe von 60 cm. Wer sich für eine Einschätzung der Wasservorräte tieferer Schichten interessiert (> 60 cm Tiefe), findet auf den Seiten des Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) einen Dürremonitor.

Deutschlandkarte UFZ Dürremonitor
Abweichung der Bodenfeuchte vom langjährigen Mittel (statistischer Vergleich mit dem Zeitraum 1951-2015) für den Gesamtboden (bis ca. 180 cm Tiefe); je dunkler das Rot, desto trockener ist der Boden (Quelle: UFZ)

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen