Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Boden & Düngung

Hauptfrucht Hafer

(bei Hafer, Nmin-Untersuchung nur in den Schichten 0-30 und 30-60 cm Bodentiefe)

Vorfrucht Ernterest
(Stroh/Blatt)
verblieben
Organische
Düngung zur
Hauptfrucht
Langjähriger
Mittelwert
2010-2019
Aktueller Wert im Frühjahr 2020
Summe
(0-30/30-60)
Weizen nein nein 26
Weizen ja nein 35
Weizen generell: 34
Gerste nein nein 23
Gerste generell: 22
Triticale generell: 21
Zur Hauptfrucht Hafer insgesamt: 25 16 (8/8)

Allgemeine Hinweise zur N-Düngung von Hafer

Düngebedarfswert laut DÜV

Hafer (55 dt/ha)        130 kg N/ha

Gabenverteilung laut SBA (Stickstoffbedarfsanalyse):

Sollwert         1. Gabe         100 kg N/ha (minus Nmin/SBA Wert)

Spätgabe      30 kg N/ha

  • Eine Spätdüngung in Höhe von 30 kgN/ha kann zum Rispenschieben gegeben werden. In dünnen Beständen wird aber dadurch häufig die Neigung zu Zwiewuchs gefördert.

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen