Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Saatgutanerkennung

Angemeldete Vermehrungsflächen 2022

Im aktuellen Anbaujahr werden in Hessen 47 Sorten von Pflanzkartoffeln vermehrt. Die diesjährigen Anmeldungen für den Vermehrungsanbau sind jedoch gegenüber dem Vorjahr deutlich zurückgegangen und umfassen aktuell nur noch 188 Hektar Anbaufläche.

Das ist zwar bedauerlich, aber letztlich eine Entscheidung der Vermehrer, denn die Wirtschaftlichkeit der Pflanzkartoffelvermehrung muss innerbetrieblich gegeben und der erhöhte Aufwand seitens der Züchter hinreichend honoriert werden.

Wünschenswert wäre ein hoher Anteil von in Hessen vermehrten Pflanzkartoffeln für die hiesigen Pflanzkartoffelkunden, sowohl im kommerziellen wie auch im privaten Bereich. Dadurch ließen sich kurze Transportwege sowie regionale Wertschöpfung realisieren und es bestünde größtmögliche Transparenz, denn die Pflanzkartoffelkunden in der Region könnten sich die verpflichtend durch Schilder gekennzeichneten Vermehrungsflächen sogar ansehen.

Nach Ablauf der Anmeldefrist liegt nunmehr die Gesamtübersicht betreffend die in Hessen zur Vermehrung angemeldeten Sommerungen bei Getreide, Körnerleguminosen, Klee, Gräsern und sonstigen Arten vor. Die Palette der in Hessen vermehrten Arten erweitert sich: Erstmals werden auch Sojabohnen zur Saatguterzeugung in Hessen angebaut.

Bei Wintergetreide liegen alle Anmeldungen bereits vor. Im Vergleich zum Vorjahr ist ein leichter Rückgang der Vermehrungsflächen festzustellen.

Bei der Feldbesichtigung werden
Bei der Feldbesichtigung werden "falsche" Sorten erkannt und dokumentiert

Oberstes Ziel bei der Zertifizierung von Saatgut ist der Verbraucherschutz, also insbesondere der Schutz der späteren Saatgutkunden, aber auch der Verarbeiter: In jedem Saatgutsack muss auch drin sein, was auf dem Etikett deklariert ist, und Saatgut muss immer alle ihm gesetzlich zugesicherten Qualitätsanforderungen einhalten. So sind die Anforderungen an z. B. Keimfähigkeit, Reinheit und Gesundheitszustand für jede Kulturart im Saatgutverkehrsgesetz sowie der Saat- bzw. Pflanzgutverordnung spezifisch geregelt.

Ein erster Schritt auf dem Weg zur Zertifizierung ist die amtliche Feldbesichtigung: Durch die Anerkennungsstelle wird jeder einzelne Vermehrungsbestand vor der Ernte mindestens einmal, bei Basis- oder Vorstufensaatgut mindestens zweimal, genau begutachtet und auf vorgegebene Kriterien geprüft. Dabei wird im Vermehrungsbestand auf definierten Teststreifen mehrfach der Fremdbesatz (andere Sorten der gleichen Art, andere Getreidearten), der Besatz mit schwer herauszureinigenden Unkräutern und Ungräsern sowie der Gesundheitszustand (z. B. Flugbrand, Steinbrand, Mutterkorn) ausgezählt und diese Werte dokumentiert. Das Überschreiten der zulässigen Werte führt zu einer Aberkennung des Feldbestandes bzw. kann eine Nachbesichtigung erforderlich machen, wenn die Mängel behebbar sind.

Um größtmögliche Transparenz zu ermöglichen, sind alle Saatgutvermehrungsflächen mit Schildern gekennzeichnet, auf denen die wichtigsten Angaben zu finden sind. So können sich z. B. regionale Saatgutkunden, aber auch Verbraucher jederzeit einen Eindruck von der Qualität des heranwachsenden zukünftigen Saatguts machen.

Nachfolgend sind die in Hessen angemeldeten Vermehrungsflächen 2022 aufgeführt.

Wintergetreide

 

Winterhartweizen

Sorten-Nummer Sorte Fläche (ha)
01362 Sambadur 28,10
01370 Limbodur 6,80
W-Hartweizen gesamt 34,90

 

Winterspelzweizen

Sorten-Nummer Sorte Fläche (ha)
02647 Albertino 100,54
02662 Zollernfit 39,28
02656 Gletscher 26,64
02682 Franckentop 22,25
02652 Copper 22,18
02655 Edelweisser 14,80
02596 Zollernspelz 13,54
02686 Flauder 11,75
02669 Alarich 11,00
02654 Raisa 8,85
02657 Serpentin 8,09
02697 Alboretto 7,75
02628 Badensonne 5,91
02710 20-920 0,50
W-Spelzweizen gesamt 293,08

 

Winterweizen

Sorten-Nummer Sorte Fläche (ha)
05997 Chevignon 130,43
04560 RGT Reform 122,73
05287 Asory 105,78
04980 Rubisko 88,43
05501 Foxx 71,82
05732 KWS Donovan 62,50
06433 Obiwan 45,75
05685 LG Character 39,46
04814 Ambello 38,90
04206 Patras 38,86
05470 Campesino 32,43
04909 Apostel 30,24
06434 Fantomas 26,89
05998 Complice 25,63
05976 SU Jonte 25,47
05901 KWS Imperium 23,71
05088 KWS Talent 23,30
05063 Kamerad 22,70
06196 Debian 21,74
04733 Benchmark 19,00
05246 Informer 18,40
04667 Euclide 16,00
05253 KWS Emerick 14,87
04873 Aristaro 14,07
06733 Winner 11,59
05663 Akzent 10,45
04923 Moschus 10,10
05388 Turandot 9,91
04585 Spontan 8,68
06089 LG Atelier 8,18
06186 STRG 4024’18 8,00
04967 Nordkap 6,90
05267 Argument 6,70
05694 Grannosos 6,60
05751 Wasmond 6,05
04874 Philaro 5,90
04257 Elixer 5,63
02771 Capo 5,29
05084 RGT Sacramento 5,00
03175 Brilliant 4,00
03768 Butaro 4,00
04872 Graziaro 3,20
05412 Curier 2,70
03046 Akratos 1,94
05988 Castado 1,10
06065 Marono 0,70
04596 Alfons 0,30
05355 Thomaro 0,30
W-Weichweizen gesamt 1192,33

 

Winterroggen

Sorten-Nummer Sorte Fläche (ha)
01644 KWS Tayo 42,28
01069 Dukato 10,10
01164 Turbogreen 8,72
01299 Inspector 5,30
00221 Amilo 2,65
Winterroggen gesamt 69,05

 

Wintertriticale

Sorten-Nummer Sorte Fläche (ha)
01032 Ramdam 42,89
01230 Trialog 15,29
01200 Kitesurf 14,75
00889 Lombardo 9,80
01112 Bogart 8,48
00637 Tulus 6,09
01009 Trisem 4,26
W-Triticale gesamt 101,56

 

Wintergerste

Sorten-Nummer Sorte Zeiligkeit Fläche (ha)
03544 KWS Orbit M 79,52
03967 SU Midnight M 28,80
04075 Julia M 23,40
03789 Esprit M 22,75
03857 Teuto M 18,56
03165 SU Ellen M 18,22
03451 KWS Higgins M 16,50
04260 Sensation M 15,21
03129 Quadriga M 13,18
04074 Avantasia M 12,00
03715 Melia M 11,80
03536 SU Jule M 8,85
03545 Journey M 6,50
04128 KWS Exquis M 6,00
04140 SU Hetti M 5,70
04226 104465 UH M 5,00
02794 KWS Meridian M 4,00
03868 Lioba M 0,40
Summe M 296,39
SORTNR SORTE Zeiligkeit Fläche (ha)
02943 California Z 87,04
03479 KWS Somerset Z 75,30
02761 Sandra Z 53,98
03783 Valhalla Z 52,46
03698 KWS Moselle Z 46,18
03863 Bianca Z 31,18
03812 Bordeaux Z 25,98
03913 Almut Z 24,70
03702 Desiree Z 17,47
03920 Lautetia Z 11,81
03899 Idilic Z 6,50
04219 LG Campus Z 4,50
Summe Z 437,10
WGerste gesamt 733,49

 

 

 

Sommergetreide

 

Sommergerste

Sort.-Nr. Sorte Fläche (ha)
GS03030 Amidala 96,86
GS02934 Leandra 42,32
GS02606 Avalon 29,70
GS03153 Lexy 23,22
GS02703 RGT Planet 10,00
GS02603 Pirona 2,48
Sommergerste gesamt 204,58

 

Sommerhafer

Sort.-Nr. Sorte Fläche (ha)
HA01378 Max 45,85
HA01585 Delfin 32,69
HA01743 Celeste 19,80
HA01644 Lion 15,64
HA01639 Stephan 12,60
HA01611 Kaspero 7,35
HA01536 Bison 4,70
HA01707 Platin 4,50
HA01419 Flocke 0,30
Sommerhafer gesamt 143,43

 

Sommerhartweizen

Sort.-Nr. Sorte Fläche (ha)
HWS00700 Anvergur 8,25
HWS00672 Durasol 3,50
Sommerhartweizen gesamt 11,75

 

Sommertriticale

Sort.-Nr. Sorte Fläche (ha)
TIS00068 Tomcat 6,42
Sommertriticale gesamt 6,42

 

Sommerweichweizen

Sort.-Nr. Sorte Fläche (ha)
WS01194 Patricia 9,00
WS01076 Saludo 8,25
WS00959 Quintus 6,50
WS00972 Lennox 5,00
WS01009 Servus 5,00
WS01164 Pexeso 2,65
WS01221 HSWS 2013-616 1,30
Sommerweichweizen gesamt 37,70

Körnerleguminosen

 

Ackerbohne

Sort.-Nr. Sorte Fläche (ha)
BA00356 Augusta 39,21
BA00344 Tiffany 32,06
BA00405 Stella 18,29
BA00384 Trumpet 17,61
BA00400 Allison 7,00
BA00287 Fuego 3,00
Ackerbohne gesamt 117,17

 

Futtererbse

Sort.-Nr. Sorte Fläche (ha)
EF00968 Orchestra 44,40
EF00954 Kameleon 33,05
EF00854 Astronaute 31,10
EF00999 Batist 30,43
EF00799 Salamanca 3,20
EF01006 Avatar 3,00
Futtererbse gesamt 145,18

 

Saatwicke

Sort.-Nr. Sorte Fläche (ha)
WIS00049 Ebena 3,19
Saatwicke gesamt 3,19

 

Sojabohne

Sort.-Nr. Sorte Fläche (ha)
SJ00214 Magnolia PZO 10,62
Sojabohne gesamt 10,62

 

Weiße Lupine

Sort.-Nr. Sorte Fläche (ha)
LUW00177 Butan 6,55
Weiße Lupine gesamt 6,55

Gräser

 

Deutsches Weidelgras

Sort.-Nr. Sorte Fläche (ha)
WD01291 Turfgold 34,53
WD01916 Vulcanus 19,21
Dt. Weidelgras gesamt 53,74

 

Rotschwingel

Sort.-Nr. Sorte Fläche (ha)
ROT00635 Mellori 68,30
ROT00532 Caracter 58,80
ROT00609 Joanna 35,30
ROT00613 Dipper 23,92
ROT00766 Antoinette 21,70
ROT00657 Euromarie 17,32
ROT00256 Olivia 12,76
ROT00773 Teenie 6,00
ROT00656 Cathrine 3,00
Rotschwingel gesamt 247,10

 

Welsches Weidelgras

Sort.-Nr. Sorte Fläche (ha)
WV00517 Hunter 30,00
Wel. Weidelgras gesamt 30,00

 

Wiesenrispe

Sort.-Nr. Sorte Fläche (ha)
WRP00479 Markus 23,01
WRP00190 Limousine 15,47
Wiesenrispe gesamt 38,48

 

Wiesenschwingel

Sort.-Nr. Sorte Fläche (ha)
WSC00175 Liherold 12,53
Wiesenschwingel gesamt 12,53

Klee und Luzerne

 

Rotklee

Sort.-Nr. Sorte Fläche (ha)
RKL00133 Milvus 82,81
RKL00169 Larus 40,47
RKL00201 Taifun 24,02
RKL00239 Harmonie 15,20
RKL00314 Columba 11,29
Rotklee gesamt 173,79

Sonstige Arten

 

Hanf

Sort.-Nr. Sorte Fläche (ha)
HF00035 Estica 4,89
HF00017 Uso-31 1,04
Hanf gesamt 5,93

 

Lein

Sort.-Nr. Sorte Fläche (ha)
LN00104 Lirina 4,50
Lein gesamt 4,50

 

Phacelia

Sort.-Nr. Sorte Fläche (ha)
PHA00033 Beehappy 3,07
PHA00020 Boratus 1,30
Phacelia gesamt 4,37

 

Weißer Senf

Sort.-Nr. Sorte Fläche (ha)
SF00328 Pirat 3,19
Weißer Senf gesamt 3,19

Kartoffeln

 

Kartoffeln

SORTNR SORTE Fläche (ha)
04070 Bernina 19,36
03419 Gala 17,73
03340 Belana 16,74
03701 Antonia 10,61
03983 Goldmarie 9,09
03679 Soraya 8,50
02898 Marabel 8,20
03423 Jelly 7,43
02539 Agria 6,88
03248 Laura 6,30
04095 Corinna 6,15
03525 Bellarosa 5,90
03702 Concordia 5,50
03588 Red Fantasy 4,02
03992 Montana 3,40
04206 Simonetta 3,35
03627 Anuschka 3,00
03970 Red Sonia 3,00
03334 Pirol 2,54
03665 Melody 2,52
03384 Finka 2,50
03740 Wega 2,43
04340 Vivat 2,38
03741 Cascada 2,32
04068 Glorietta 2,10
04083 Nixe 2,10
04208 Danina 2,08
03782 Belmonda 2,00
03860 Lilly 2,00
04173 Sanibel 1,94
04074 Allora 1,90
04128 Mia 1,55
04264 Floridana 1,26
03312 Solist 1,22
04029 Sorentina 1,18
04302 Jule 1,00
03749 Venezia 0,98
04108 Donata 0,88
03205 Fasan 0,80
04082 Paroli 0,80
04307 Mary Ann 0,80
04137 Karelia 0,79
04196 Linus 0,70
04268 Ikarus 0,70
04398 Polly 0,70
03585 Osiris 0,40
04237 Larissa 0,10
Kartoffeln gesamt (ha) 187,83

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag