Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Projekte

AKHWA – Anpassung Klimawandel Hessen

Projekttitel
Anpassung an den Klimawandel in Hessen – Erhöhung der Wasserretention des Bodens durch regenerative Ackerbaustrategien
Inhalt
Klimawandelfolgen steigende Temperaturen, häufigere und längere Trockenphasen im Frühjahr und Sommer, sowie vermehrte Starkregenereignisse bergen große Risiken für Ackerbau und Grünlandwirtschaft. Die Retention von Niederschlägen in der Landschaft bietet das Potential, nicht nur die Wasserversorgung von Pflanzenbeständen und das Lokalklima zu verbessern, sondern auch die Gefahr von Bodenerosion und Stoffausträgen zu reduzieren. Das Projekt AKHWA prüft inwieweit der regenerative Ackerbau durch gezielte Bewirtschaftungs- und Anbaumaßnahmen zu einem verbesserten Wasserrückhalt beitragen kann. Basis des Projektes bilden mehrjährige Exaktversuche sowie Untersuchungen auf hessischen Praxisbetrieben.
Förderung
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV)
Gesamtkoordination
Institut für Pflanzenzüchtung, Justus-Liebig-Universität zu Gießen
Projektpartner
  • Universität Kassel
  • Justus-Liebis-Universität zu Gießen
  • Hochschule Geisenheim
  • Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen
Kontakt beim LLH
Dr. Antje Herrmann
+49 6621 9228 32
+49 151 59419069
E-Mail senden
Laufzeit/Projektstart
Juni 2020 – März 2024

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag