Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Projekte

Steigerung der Flächenerträge im Ökolandbau durch Einzelkornsaat (EIKSA)

Projekttitel
Innovative Maßnahmen zur Steigerung der Flächenerträge im Ökolandbau durch Einzelkornsaat (EIKSA)
Inhalt
Auf dem Öko-Versuchsfeld Ober-Erlenbach werden durch ein Einzelkornsaat-Anbausystem ökologisch gezüchtete Weizen- und Sojasorten der sehr frühen Reifegruppe 000 in Gleichstandsaat (Abstand in der Reihe = Reihenweite) mit Standräumen von 10 x 10 cm bis 25 x 25 cm bzw. Saatdichten von 16 bis 100 Pflanzen/m2 etabliert.
Ziel des Feldversuchs ist es, den optimalen Standraumbedarf der Pflanzen zur Ausschöpfung vorhandener Ertragspotenziale zu ermitteln und dadurch die Flächenerträge zu steigern.
Förderung
Ökoaktionsplan Hessen
(Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz)
Lead Partner
  • Justus-Liebig-Universität Gießen, Professur für Ökologischen Landbau:
    Dr. Ludger Linnemann, Eva Völker (M. Sc.)
Projektpartner
  • Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH):
    Dr. Andreas Hammelehle, Larissa Lang (B.Sc.), Peter v. Wenzlawowicz (B.Sc.)
Versuchsstandort
LLH Öko-Versuchsfeld Ober-Erlenbach
(Trockenlage im Regenschatten des Taunus in der südlichen Wetterau bei Frankfurt)
Kontakt beim LLH
Dr. Andreas Hammelehle, LLH
E-Mail senden
Laufzeit
Januar 2021 – Dezember 2024
Veranstaltungen
Öko-Feldtage

 

Projektbeiträge

Titel
Projekt: Steigerung der Flächenerträge im Ökolandbau durch Einzelkornsaat (EIKSA)


Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag