Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Biorohstoffnutzung

Sorghumhirse

Sorghumhirse

Standort
mittlere Böden mit guter Nährstoff-und Wasserversorgung;
gut durchlässige Böden ohne Staunässe und ohne Verdichtungen
Trockenresistenter als Mais
frostempfindliche Kultur
Aussaat

Einzelkorn- oder Drillsaat
Saattiefe: 2-4 cm
Hauptfrucht Mitte Mai (ab 12 °C Bodentemperatur), Als Zweitfrucht auch spätere Aussaat möglich
25-30 Körner/m², 30-50 cm Reihenabstand (bis max. 75 cm möglich)

Ernte

September/Oktober mit Maishäcksler
Die TS-Gehalte sollten zwischen 28 und 35 % liegen
Ca. 35-55 t Frischmasse
Ca. 12-15 t Trockenmasse

Energetische
Verwertung
Methanertrag/ha: ca. 2300-3800 Nm³
Ca. 9000-14000 kWh Strom aus dem Biogas

 


Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen