Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Biorohstoffnutzung

Workshop: Plastik vom Acker – Wie geht das denn?

3. – 4. Klasse
Dauer: Nach Absprache (Empfohlene Länge: 4 Schulstunden)
Kostenbeitrag: 2,50 € pro Schüler/Schülerin

Kunststoffe (ihre Rohstoffe und Herstellung), unser Plastik- und Ressourcenverbrauch, die damit einhergehenden Umweltprobleme und die Entsorgungswege: Das sind die Themen dieses Workshops. Welcher Zusammenhang besteht beispielsweise zwischen unserer Kunststoffver(sch)wendung und den Müllstrudeln in den Ozeanen? Auch die Kunststoffe auf der Basis nachwachsender Rohstoffe, also Biokunststoffe mit ihren Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten werden vorgestellt.

In diesem Workshop wird das facettenreiche Thema „Plastik“ handlungs- und erlebnisorientiert unter Einbeziehung der Lebenswelt der Schüler und Schülerinnen vermittelt. An Stationen kann experimentiert, mikroskopiert und ein eigener Biokunststoff selbst hergestellt werden.

Ziel ist, neben der Wissensvermittlung, vor allem Bewusstsein für unseren Kunststoffkonsum, den Ressourcenverbrauch, die Umweltbelastung sowie die nachwachsenden Rohstoffe zu schaffen.

Die Arbeitsmaterialien (Arbeitsblätter, Lehrer-Informationen, Schaubilder u.a.) stehen nachfolgend als Download zur Verfügung. Außerdem besteht die Möglichkeit, die benötigten Materialien  und Unterlagen zu dem Workshop in Form einer Workshop-Box (Materialsammlung) auszuleihen. Nähere Informationen zu den Ausleihmöglichkeiten erfragen Sie bitte über unten stehenden Kontakt.


Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen