Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Nachhaltige Bauernhöfe

Rossbacher Hof (Erbach)

Odenwälder Gartengemüse

Idyllisch gelegen im Odenwald: Der Rossbacher Hof; @Lola Almenröder

Unweit der Stadt Erbach liegt zwischen Wiesen, Wäldern und Äckern der Rossbacher Hof. Um die Bodenerosion im hügeligen Terrain des Odenwaldes zu minimieren, hat Martin Allmenröder auf seinen Ackerflächen unter anderem Erosionsschutz-Grünlandstreifen und artenreiche
Hecken angelegt. Gemeinsam mit BUND und NABU wurden 2020 ca. 8000 biodiversitätsfördernde Bäume und Gehölze gepflanzt. Neben vielfältigen Ackerbaukulturen werden auf dem Rossbacher Hof seit Anfang 2022 auch Gemüse und Kräuter für rund 80 Gemüseliebhaberinnen und Gemüseliebhaber aus der Region angebaut. Für einen festgelegten Jahresbeitrag gibt es einmal in der Woche eine frisch geerntete Gemüsekiste.

Der Rossbacher Hof ist ab Mai 2022 auf dem monatlich stattfindenden Schlossmarkt in Erbach präsent und vermarktet auch gelegentlich über den regionalen Lieferservice „Die Odenwaldbox“.

Lola Allmenröder (Hofnachfolgerin): „Auf dem Rossbacher Hof werden Mensch, Tier & Natur als gleichwertig betrachtet. Darum schaffen wir Räume für einheimische Tier- und Pflanzenarten und engagieren uns auch neben der landwirtschaftlichen Arbeit ehrenamtlich für Natur- und Umweltschutz.“

Nachhaltigkeit bedeutet für uns, auf eine Art und Weise zu wirtschaften, die langfristig gesunde Lebensmittel hervorbringt und gleichzeitig einen Beitrag zum Erhalt der Umwelt leistet.

Wir nehmen am Projekt teil, weil wir finden, dass das Projekt wesentliche Grundvoraussetzungen für die Entwicklung und erfolgreiche Umsetzung von nachhaltigen Wirtschaftsmodellen schafft. Dank des Projekts können wir uns z.B. in den Bereichen Humusaufbau, Erosionsschutz oder Biodiversität fortbilden und erhalten Unterstützung bei der Entwicklung einer nachhaltigen und zeitgerechten (digitalen) Vermarktungsstrategie.

Steckbrief

Betriebsübernahme: 1997
Bewirtschaftungsform: Konventionell
Arbeitskräfte: 3
Fläche: 124 ha
Landwirtschaftlicher Schwerpunkt:
  • Ackerfrüchte (Getreide, Raps, Leguminosen)
  • Gartengemüse
  • Humusaufbau
  • Erosionsschutz
  • Naturschutzmaßnahmen
Verarbeitung und Vermarktung:
  • Solidarische Landwirtschaft
  • Wochenmärkte
  • genossenschaftlicher Handel
  • regionaler Lieferservice
Ernteausgabe und Kennenlernen: Jeden Donnerstag zwischen 16 – 19 Uhr

Kontakt

Rossbacher Hof
Zum Rossbacher Hof 34
64711 Erbach
www.rossbacher-hof.de

 


Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag