Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Agrarstatistik

Ergebnisse der Agrarstrukturerhebung 2020

Ergebnisse der Agrarstrukturerhebung 2020 sind vom Hessischen Statistischen Landesamt (HSL) veröffentlicht worden. Wie in den Vorjahren setzt sich der Trend zu weniger und größeren Betrieben fort. Wirtschafteten noch im Jahr 2016 16.259 Betriebe, so waren es im Jahr 2020 nur noch 15.128 Betriebe, ein Rückgang um über 7 %.

Ackerfläche mit Grassneusaat und Mohnblüten
Es gibt in Hessen zunehmend mehr Betriebe im Ökolandbau

Die Wachstumsschwelle liegt weiterhin bei „200 und mehr ha“. Die Anzahl der Betriebe mit Viehhaltung sinkt weiter von 11.414 Betrieben im Jahr 2016 auf 10.221 Betriebe im Jahr 2020. Im Ökolandbau hingegen ist weiterhin ein klarer Anstieg der Betriebe zu verzeichnen. Waren dies im Jahr 2016 noch 1.982 erzeugende Betriebe, so erhöhte sich diese Zahl auf 2.329 erzeugende Betriebe im Jahr 2020, ein Anstieg um über 17%. Die ökologischen Anbauflächen stiegen von 96.673 ha auf 121.740 ha, d.h. um knapp 26%.

Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse finden Sie auf den Seiten des
Hessischen Statistischen Landesamtes (HSL) und des
Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV)


Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen