Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Marktinformation & Preise

Mittlere Qualität: Euronext (Paris / Frankreich)

NYSE Euronext Paris, Frankreich
Aktualisierung Montag bis Freitag
LLH • Marktinformation • marktinfo@llh.hessen.de

Einkaufspreise des Handels, der Genossenschaften und der Verarbeitungsbetriebe beim Zukauf vom Erzeuger, Ware in gesunder, handelsüblicher, lagerfähiger Qualität (ohne Abzug der Aufbereitungskosten), Nettopreise in Euro je Tonne ohne MwSt., prompte Lieferung.


Anmerkung zur Abb. 1: Angaben in Euro je Tonne (ohne MwSt.)


010426 weizen matif
Zeitraum Kontrakte Termin
2021/12
Euro/t
Termin
2022/03
Euro/t
Termin
2022/05
Euro/t
Termin
2022/09
Euro/t
2021-10-21 43.792 276,50 271,25 267,00 239,75
2021-10-20 45.491 278,25 271,50 267,25 241,00
2021-10-19 44.135 273,75 268,25 264,50 238,50
2021-10-18 47.741 274,00 268,75 264,75 238,75
2021-10-15 74.206 276,00 270,25 265,75 240,25
Woche 2021/41 294.936 268,81 265,00 260,75 237,06
Woche 2021/40 306.780 266,90 262,10 258,55 236,40
Woche 2021/39 344.597 257,10 251,40 248,70 227,45
Woche 2021/38 252.157 248,95 244,05 241,85 219,90
Woche 2021/37 249.366 245,40 241,70 239,80 218,00

Beschreibung der Spalten
Spalte 1 Datum der Notierung bzw. Notierungswoche
Spalte 2 Anzahl der abgeschlossenen Kontrakte
Spalte 3-9 Schlußkurs (Settlement) der jeweiligen Fälligkeitstermine in Euro/Tonne

Kontaktspezifikation und Hinweis
Ware
Mahlweizen jeglicher Herkunft, gesund, handelsübliche Qualität
– Hektolitergewicht:
– Feuchtigkeit:
– Bruchkorn:
– Besatz:
– Auswuchs:
min. 76 kg/hl
max. 15 %
max. 4 %
max. 2 %
max. 2 %
Notierung
Euro pro Tonne
Handelseinheit
50 Tonnen
Liefermonate
Januar, März, Mai, August, November

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag